Link verschicken   Drucken
 

Projektstelle Klimaschutzmanagement

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

 

auf Basis des 2013 erstellten Klimaschutzteilkonzeptes für die Samtgemeinde Grasleben, konnte Anfang 2017, in interkommunaler Zusammenarbeit mit der Samtgemeinde Velpke, eine Projektstelle Klimaschutzmanagement ausgeschrieben und im Laufe des Jahres auch besetzt werden. Diese Projektstelle wird durch die Nationale Klimaschutzinitiative des Bundesumweltministeriums (Förderkennzeichen: ) gefördert und ist für zwei Jahre befristet.

 

Ziel dieser Projektstelle ist es möglichste viele Ansätze des Klimaschutzteilkonzeptes weiter zu vertiefen und in eine Umsetzung zu bringen. Mit der Umsetzung von einzelnen kommunalen Klimaschutzmaßnahmen möchte die Samtgemeinde Grasleben als Vorbild vorangehen, um Bürgerinnen und Bürger sowie örtliche Vereine, Institutionen und Unternehmen zu einem klimafreundlichen Handeln zu motivieren.

 

Seit dem 1. Mai 2017 habe ich diese Stelle bei den Samtgemeinden Grasleben und Velpke übernommen. Klimaschutz ist eine spannende, gemeinschaftliche Aufgabe. Neben der kommunalen Verantwortung, die wir als öffentliche Verwaltung tragen, kann auch jeder von uns durch sein privates, alltägliches Wohn-, Konsum-, Arbeits- oder Mobilitätsverhalten einen Anteil dazu beitragen.

 

Gerne stehe ich Ihnen auch bei Fragen oder Anregungen zum Thema Klimaschutz zur Verfügung.

Sie können mich

telefonisch unter (0 5357) 96 00 37 oder

per Mail unter  

erreichen.

Immer dienstags von 8 bis 12 Uhr können Sie mich außerdem in meinem Büro im Rathaus der Samtgemeinde Grasleben antreffen.

 

Wilke

 

Stefanie Wilke

Klimaschutzmanagerin

 

NKI

 

 
 
 
 
 

 

Bauen in der Samtgemeinde

 

 

Gewerbe