BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Drucken
 

Kassierer/in (m/w/d) für das Freizeitbad der Samtgemeinde Grasleben

Allgemeines:

Die Samtgemeinde Grasleben
ca. 4.500 Einwohner
Landkreis Helmstedt

 

sucht ab Mai 2021 eine / einen

 

Kassierer/in (m/w/d) für das Freizeitbad

der Samtgemeinde Grasleben

 

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

  • Kassentätigkeit und Verwaltung der Barkasse mit besucherfreundlichem Service

  • Reinigung der Sanitäranlagen, Umkleiden und des Außenbereichs

  • Mithilfe bei der Durchführung verschiedener Veranstaltungen

  • Vertretung der ersten Kassiererin

 

Anforderungen:

Sie bringen mit:

Wünschenswert ist eine abgeschlossene Berufsausbildung als Verkäufer/in oder in einem Beruf des Tätigkeitsfeldes Handel, Vertrieb oder Verkauf.

 

Das erhoffen wir uns:

Flexibilität, Kundenfreundlichkeit und Zuverlässigkeit sowie Bereitschaft zu Schicht- und Wochenenddiensten.

 

Leistungen:

Wir bieten Ihnen:

Ein Arbeitsverhältnis, welches in Ihre persönlichen Rahmenbedingungen passt: Vollzeit, Teilzeit oder auf Minijobbasis (450 €), je nach Ausgestaltung kann es sich um einen befristeten Arbeitsvertrag oder um eine dauerhafte Anstellung handeln, die Vergütung erfolgt nach der  Entgeltgruppe 2 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) für das Freizeitbad Grasleben, denkbar ist aber auch eine Anstellung auf Minijobbasis (450 €).

 

Bewerbungsunterlagen:

Ihre einfache Bewerbung mit Lebenslauf senden Sie bitte bis zum 18.10.2020 per E-Mail (in einer Datei im pdf-Format, Dateigröße bis 8 MB) an oder schriftlich an die

 

Samtgemeinde Grasleben

- Samtgemeindebürgermeister -

Bahnhofstraße 4

38368 Grasleben

 

unter dem Stichwort „Kassierer/in Freizeitbad“

 

Bei Fragen steht Ihnen die Leiterin der Personalabteilung – Frau Oertel (Tel. 05357/9600-19) – gern zur Verfügung.


Schwerbehinderte Bewerberinnen / Bewerber und Menschen mit Behinderung werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt. Es wird darum gebeten, auf eine Schwerbehinderung oder Gleichstellung im Anschreiben oder Lebenslauf hinzuweisen. Die Stelle ist für alle Geschlechter in gleicher Weise geeignet. Da im Bereich der Entgeltgruppe 2 eine Unterrepräsentanz von männlichen und divers geschlechtlichen Personen vorliegt, werden gem. § 11 (1) Nds. Gleichberechtigungsgesetz (NGG) Bewerbungen von männlichen und divers geschlechtlichen Personen besonders begrüßt.

 

Anfallende Kosten im Zusammenhang mit dem Bewerbungsverfahren werden nicht erstattet. Alle persönlichen Daten, die im Rahmen einer Bewerbung bei uns erhoben und verarbeitet werden, sind durch technische und organisatorische Maßnahmen gegen unberechtigte Zugriffe und Manipulationen geschützt. Ihre Daten werden nur für die Besetzung der ausgeschriebenen Stelle bei der Samtgemeinde Grasleben erhoben. Nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens werden Ihre Daten gelöscht bzw. vernichtet.

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

 

Kontakt:
Samtgemeinde Grasleben
Bahnhofstr. 4
38368 Grasleben

Telefon (05357) 9600-0 Zentrale
Telefax (05357) 9600-55

E-Mail E-Mail:
www.samtgemeinde-grasleben.de
www.grasleben.de

Mehr über Samtgemeinde Grasleben [hier].



 
 
 

Baugrundstücke in der Samtgemeinde Grasleben_09-2020

 
 

Anmeldung zum

monatlichen Newsletter

der Samtgemeinde Grasleben

Mit dem Absenden der Daten erklären Sie sich damit einverstanden, dass die eingegebene E-Mail-Adresse zur Versendung des Newsletters elektronisch gespeichert wird.

Zur Abmeldung bitte hier klicken.

Mängelmeldung

 

WhatsApp Kontakt