BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Neu in Grasleben - Pflegestützpunkt Helmstedt jetzt in Grasleben

Samtgemeinde Grasleben, den 07. 03. 2013

Presseinformation der Samtgemeinde Grasleben vom 07.03.2013

 

Einrichtung einer Außenstelle des Pflegestützpunktes Helmstedt in Grasleben

Beratung, Unterstützung und Information für alle von Pflegebedürftigkeit bedrohte Menschen und deren Umfeld

 

Jeder Mensch kann plötzlich auf Hilfe angewiesen sein und pflegebedürftig werden - durch einen Unfall, eine schwere Krankheit oder einfach durch das Älterwerden. Erste Anlaufstelle in allen Fragen rund um das Thema Pflege ist der Pflegestützpunkt Helmstedt. Die Samtgemeinde Grasleben möchte nun allen pflegebedürftigen Menschen, ihren Angehörigen sowie allen interessierten Personen die Möglichkeit bieten, sich direkt vor Ort beraten zu lassen.

 

Die Beratungen werden von Frau Woitylak, Mitarbeiterin des Pflegestützpunktes Helmstedt durchgeführt. Gemeinsam mit den Betroffenen oder deren Angehörigen ermittelt sie den individuellen Hilfebedarf und unterstützt neutral und unabhängig bei der Suche nach den passenden Angeboten, die bei Bedarf anhand eines Versorgungsplans auf die Bedürfnisse des Einzelnen abgestimmt werden.

 

Beraten wird über:

Leistungen der Pflegeversicherung, Möglichkeiten der ambulanten, teilstationären und stationären Versorgung, Wohnformen im Alter und Leistungen des Sozialhilfeträgers.

 

Unterstützung erfolgt:

bei der Ermittlung des individuellen Hilfe- und Pflegebedarfs, der Antragstellung im Rahmen der Pflegebedürftigkeit, der Rolle als pflegender Angehöriger, Vermittlung von Kursen und Schulungen rund um das Thema Pflege.

 

Informiert wird über:

wohnortnahe Versorgungs- und Betreuungsangebote wie: Alltagsbegleiter/innen, ambulante Pflege-dienste, Ärzte/innen, Haushaltshilfen, Hospize, Kurzzeitpflegeanbieter/innen, Psychologen/innen, Sanitätshäuser, Selbsthilfegruppen, Seniorenbetreuer/innen, stationäre Einrichtungen, Tagespflege-stätten und vieles mehr.

 

Die Beratung ist kostenfrei und wird ab Donnerstag, dem 21. März  2013 im 6-Wochenrythmus  im Forsthaus Grasleben, Walbecker Tor 4, 38368 Grasleben jeweils  in der Zeit von 14.00 – 16.00 Uhr angeboten. Die weiteren Termine werden zeitnah in der Tagespresse und durch öffentliche Bekanntmachungen in den Aushangkästen der Samtgemeinde Grasleben bekannt gegeben. Für Rückfragen steht in der Samtgemeindeverwaltung Heike Nieß unter der Tel.Nr.: 05357-960026 zur Verfügung. Vorherige Terminabsprachen können auch direkt unter der Tel.Nr.: 05351/121-2470 getroffen werden. In besonderen Fällen sind nach Absprache  auch Hausbesuche möglich. Weitere Informationen zum Pflegestützpunkt Helmstedt sind unter dem unten angegebenen Link zu erhalten.

 

Kontakt:

 

Samtgemeinde Grasleben

Heike Nieß

Bahnhofstraße 4

38368 Grasleben

05357/9600-26

 

Bild zur Meldung: Neu in Grasleben - Pflegestützpunkt Helmstedt jetzt in Grasleben

 
 
 

Baugrundstücke in der Samtgemeinde Grasleben_09-2020

 
 

Anmeldung zum

monatlichen Newsletter

der Samtgemeinde Grasleben

Mit dem Absenden der Daten erklären Sie sich damit einverstanden, dass die eingegebene E-Mail-Adresse zur Versendung des Newsletters elektronisch gespeichert wird.

Zur Abmeldung bitte hier klicken.

Bauamt WhatsApp

 

WhatsApp Kontakt