BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Rottorfer Feuerwehrfahrzeug fährt in Nigeria

Samtgemeinde Grasleben, den 07. 05. 2013

Presseinformation der Samtgemeinde Grasleben vom 06.05.2013

 

Kurios: Feuerwehrauto aus Rottorf ist nun in Nigeria im Einsatz.

 

Nicht schlecht staunte der Ortsbrandmeister der Feuerwehr Rottorf Stefan Thiesen, als er eine Email aus Nigeria erhielt. Die Nachricht, von einem Deutschen, der beruflich in Lagos weilt, enthielt ein Foto, des im Jahre 2009 ausgesonderten Feuerwehrfahrzeug der Samtgemeinde Grasleben. Wie dem Foto zu entnehmen ist, wird das Fahrzeug nun für die Presse eingesetzt. „Unsere Tiffy, so wurde der VW LT von den Feuerwehrkameraden liebevoll genannt, ist uns schon an Herz gewachsen. Deshalb freue ich mich natürlich besonders, dass das Auto auch weiterhin genutzt wird“, so Thiesen. Samtgemeindebürgermeister Gero Janze berichtete, dass das Fahrzeug im Jahre 2009 an einen privaten Bieter versteigert wurde. „Schon kurios, bei uns ist das Fahrzeug ein wirtschaftlicher Totalschaden, in Nigeria wird es noch für die Pressearbeit genutzt.“, so Janze. Ortsbrandmeister Thiesen stellte dann noch schmunzelnd fest, dass man nicht nur in der Samtgemeinde Grasleben ein Aushängeschild sei, sondern sogar in ganz Afrika bekannt sei.  „Mit der Fahrzeugpflege haben wir anscheinend alles richtig gemacht“ so Thiesen.

 

 

Kontakt:

Gero Janze

Samtgemeindebürgermeister

Bahnhofstraße 4

38368 Grasleben

05357/9600-22

 

Bild zur Meldung: Rottorfer Feuerwehrfahrzeug fährt in Nigeria

 
 
 

Baugrundstücke in der Samtgemeinde Grasleben_09-2020

 
 

Anmeldung zum

monatlichen Newsletter

der Samtgemeinde Grasleben

Mit dem Absenden der Daten erklären Sie sich damit einverstanden, dass die eingegebene E-Mail-Adresse zur Versendung des Newsletters elektronisch gespeichert wird.

Zur Abmeldung bitte hier klicken.

Bauamt WhatsApp

 

WhatsApp Kontakt