BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Kindergarten "Lappwaldzwerge" in Mariental geht in neue Trägerschaft über

Mariental, den 11. 12. 2013

"Am 20.12.2013 geht das Personal des Kindergartens – Lappwaldzwerge – der Gemeinde Mariental in den wohlverdienten Weihnachtsurlaub. Am 06.01.2014 wird der Betrieb dann wieder aufgenommen.

Für die kleinen Lappwaldzwerge bleibt alles beim Alten. Für die Bediensteten hingegen, beginnt ein neuer Lebensabschnitt. Sie stehen dann nicht mehr im Beschäftigungsverhältnis bei der Gemeinde Mariental, sondern haben durch die Überleitung der Rechtsträgerschaft und eines Personalüberleitungsvertrages ab dem 01.01.2014 das DRK, Kreisverband Helmstedt e.V., als neuen Arbeitgeber.

Bürgermeister Kurt Bartsch und Gemeindedirektor Friedrich Rietz haben sich bei den Bediensteten, Anne-Christin Heußer, Stefanie Fritsch, Cornelia Behrens und Petra Werner für ihr unermüdliches Engagement in all den Jahren ganz herzlich bedankt und sie, wie gewünscht, im kleinen Rahmen aus den Diensten der Gemeinde Mariental verabschiedet.

Jede der Genannten hat in der Vergangenheit immer wieder das Vertrauen der Kinder und deren Eltern gewonnen. Der gute Ruf eilt Ihnen voraus. Die Kinder besuchen gern den Kindergarten – Lappwaldzwerge – und das ist ganz allein ihr Verdienst, so Rietz.

Dass sich hieran nichts ändern wird und alle die neue Herausforderung mit der gleichen Motivation meistern, davon sind Bürgermeister und Gemeindedirektor fest überzeugt.

Aber nicht nur personell ändert sich etwas, sondern auch strukturell.

Im neuen Jahr wird auch die angebaute Kinderkrippe ihren Betrieb aufnehmen."

 

 

 

Bild zur Meldung: Verabschiedung Kindergartenmitarbeiterinnen durch Bürgermeister und Gemeindedirektor

 
 
 

Baugrundstücke in der Samtgemeinde Grasleben_09-2020

 
 

Anmeldung zum

monatlichen Newsletter

der Samtgemeinde Grasleben

Mit dem Absenden der Daten erklären Sie sich damit einverstanden, dass die eingegebene E-Mail-Adresse zur Versendung des Newsletters elektronisch gespeichert wird.

Zur Abmeldung bitte hier klicken.

Bauamt WhatsApp

 

WhatsApp Kontakt