BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Feuerwehrmitglieder aus Querenhorst wurden befördert

Samtgemeinde Grasleben, den 11. 03. 2014

Seit 60  Jahren ist Rudi Trumpf Mitglied der Feuerwehr Querenhorst. In der Jahresversammlung wurde er dafür geehrt. Wilfried Strauß ist seit 40 Jahren dabei, Armin Naujok seit 25 Jahren.

 

Befördert wurden Jessica Kula zur Oberlöschmeisterin, Kevin Sievers zum Löschmeister, Christian Jacobs zum 1.  Hauptfeuerwehrmann, Nadine Röhrs zur 1.  Hauptfeuerwehrfrau und Jacqueline Balzereit zur Hauptfeuerwehrfrau.

 

Wie Ortsbrandmeister Kevin Sievers berichtete, setzte sich die Feuerwehr Querenhorst im Jahr 2013 aus 30 aktiven Mitgliedern zusammen - sechs Frauen und 24  Männer. Davon sind derzeit neun Atemschutzgeräteträger, drei davon Vollschutzträger. Im Jahr 2013 gab es neun Brandeinsätze und eine Hilfeleistung für die Wehr. Absolviert wurden auch viele Ausbildungsdienste, darunter Unterweisungen in Unfallverhütungsvorschriften, Zugdienste im Hasenwinkelzug, Gefahrgutdienste, Verkehrsabsicherung, Ausbildung zur Brandbekämpfung, Feuerlöscher-Ausbildung, Ausbildung im Umgang mit Gasmessgerät, Fahrzeug- und Gerätekunde, Atemschutz, Motorsägen-Ausbildung und Einweisungen in die neuen digitalen Funkgeräte.

 

Auch bei vielen Veranstaltungen war die Feuerwehr unterstützend und federführend dabei. Zum Beispiel unterstützten die Mitglieder die Jugendfeuerwehr beim Einsammeln der Weihnachtsbäume und bei den Samtgemeindewettkämpfen.

 

Quelle Text: Helmstedter Nachrichten vom 11.03.2014

 

Bild zur Meldung: Feuerwehr Querenhorst (von links): Samtgemeinde-Bürgermeister Gero Janze, Maik Wermuth, Jessica Kula, Torsten Hosse, Nadine Röhrs, Jacqueline Balzereit, Christian Jacobs, Kevin Sievers, Armin Naujok, Bürgermeister Reinhard Beckmann, Abschni

 
 
 

Baugrundstücke in der Samtgemeinde Grasleben_09-2020

 
 

Anmeldung zum

monatlichen Newsletter

der Samtgemeinde Grasleben

Mit dem Absenden der Daten erklären Sie sich damit einverstanden, dass die eingegebene E-Mail-Adresse zur Versendung des Newsletters elektronisch gespeichert wird.

Zur Abmeldung bitte hier klicken.

Bauamt WhatsApp

 

WhatsApp Kontakt