BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Unabhängige Beratung vor Ort - Im Forsthaus in Grasleben gibt es seit nunmehr einem Jahr wichtige Infos zum Thema „Pflege“

Samtgemeinde Grasleben, den 04. 04. 2014

Bereits seit einem Jahr bietet die Samtgemeinde Grasleben allen pflegebedürftigen Menschen, ihren Angehörigen sowie allen interessierten Personen die Möglichkeit, sich direkt vor Ort beraten zu lassen. Jeder Mensch kann plötzlich auf Hilfe angewiesen sein und pflegebedürftig werden - durch einen Unfall, eine schwere Krankheit oder einfach durch das Älterwerden.

 

Die Beratungen werden von Frau Woitylak, Mitarbeiterin des Pflegestützpunktes Helmstedt, durchgeführt. Gemeinsam mit den Betroffenen oder deren Angehörigen ermittelt sie den individuellen Hilfebedarf und unterstützt neutral und unabhängig bei der Suche nach den passenden Angeboten, die bei Bedarf anhand eines Versorgungsplans auf die Bedürfnisse des Einzelnen abgestimmt werden.

 

Die Beratung ist kostenfrei und wird Donnerstags im 6-Wochenrythmus  im Forsthaus Grasleben, Walbecker Tor 4, 38368 Grasleben jeweils in der Zeit von 14.00 – 16.00 Uhr angeboten. Die nächsten Termine werden zeitnah in der Tagespresse, auf der Internetseite der Samtgemeinde Grasleben und durch öffentliche Bekanntmachungen in den Aushangkästen bekannt gegeben. Für Rückfragen steht in der Verwaltung Heike Nieß unter der Tel.Nr.: 05357-9600-26 zur Verfügung. Vorherige Terminabsprachen können auch direkt unter der Tel.Nr.: 05351/121-2470 getroffen werden. In besonderen Fällen sind nach Absprache  auch Hausbesuche möglich. Weitere Informationen zum Pflegestützpunkt Helmstedt sind unter www.helmstedt.de zu erhalten.

 

Samtgemeindebürgermeister Gero Janze und die Bürgermeisterin der Gemeinde Grasleben, Veronika Koch, überreichten Frau Woitylak als Dankeschön für ihre einjährige Beratungszeit ein kleines Präsent. Ein besonderer Dank geht auch an die Gemeinde Grasleben, die für diese Beratungssprechstunden das Forsthaus zur Verfügung stellt.

 

Foto von links: Bürgermeisterin Veronika Koch, Frau Woitylak und Samtgemeindebürgermeister Gero Janze  

 

 

Kontakt:

Samtgemeinde Grasleben

Heike Nieß

Bahnhofstraße 4

38368 Grasleben

05357/9600-26

niess@grasleben.de

 
 
 
 

Baugrundstücke in der Samtgemeinde Grasleben_09-2020

 
 

Anmeldung zum

monatlichen Newsletter

der Samtgemeinde Grasleben

Mit dem Absenden der Daten erklären Sie sich damit einverstanden, dass die eingegebene E-Mail-Adresse zur Versendung des Newsletters elektronisch gespeichert wird.

Zur Abmeldung bitte hier klicken.

Bauamt WhatsApp

 

WhatsApp Kontakt