BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Der TSV Grasleben auf gutem Weg – Breitner wird Ehrenmitglied, TTKV ehrt Puzicha

Samtgemeinde Grasleben, den 30. 03. 2015

Grasleben, 13. März 2015, der TSV Grasleben ernennt auf seiner Jahreshauptversammlung Klaus Breitner zum Ehrenmitglied und wählt Michael Bogowski zum stellvertretenden Vorsitzenden.

 

Während der Versammlung ehrt der Tischtennis Kreisverband Helmstedt Günter Puzicha für seine sportlichen Erfolge. Neben der steigenden Mitgliederzahl bewegt sich viel im Verein: Die Einrad‐Sparte wird reaktiviert und der vorjährigen Erweiterung und Ausstattung des Fitnessraumes folgt die Renovierung der Duschen auf dem Sportgelände. Die diesjährige Jahreshauptversammlung der TSV Grasleben findet im Sitzungssaal der Gemeindeverwaltung Grasleben statt. Als Gäste begrüßt der Vorsitzende des Vereins Dr. Dirk Jaeger Ehrenmitglied Ursula Scheck, den ehemaligen Vorsitzenden Klaus Breitner sowie Marcel Luckstein als Vertreter der Samtgemeinde und Gemeindebürgermeisterin Veronika Koch, die sich für das Engagement des TSV innerhalb der Samtgemeinde und Gemeinde bedanken.

 

Zunächst gibt es eine besondere Ehrung für Günter Puzicha, der für seine Leistung im Tischtennissport ausgezeichnet wurde. Hans‐Karl Bartels, Vorsitzender des Kreisverbands Helmstedt und sein Stellvertreter Thorsten Scharf berichten von den vielen Erfolgen und Medaillen des 87jährigen Puzicha, der seit 1974 für den TSV Grasleben spielt.

 

Für ihre langjährige Mitgliedschaft werden ausgezeichnet: Klaus Breitner, Adolf Krebs (60 Jahre), Axel Buerschaper, Manfred Glaue, Wolfgang Henke, Hartmut Rose (50 Jahre), Uwe Franzisczak, Uwe Griguhn, Cäcilie Kahl, Hans‐Rainer Klose, Ferdinand Narjes, Johannes Nitschke (40 Jahre) sowie Olaf Fehse, Milly Gasau, Nina Georg, Annegret Hauptmann, Ingrid Lier, Urich Neimann, Boris Schnalke, Sarah Schumann, Matthias Stempel, Frederik Thieme (25 Jahre). Anschließend werden 21 Mitgliedern das Sportabzeichen in Gold, Silber und Bronze verliehen. Für ihre Verdienste im TSV insbesondere im Bereich des Kinderturns gibt es eine besondere Ehrung für Ute Glaue als „Stiller Star des Sports“.

 

Bei den anstehenden Wahlen wird Michael Bogowsky für den nach zwölfjähriger Mitarbeit im Vorstand aus privaten Gründen ausscheidenden Dietmar Osteroth als stellvertretender Vorsitzender gewählt. Wiederwahl gibt es für Geschäftsführer Klaus Köppe, Kassenwart Ulrich Neimann sowie Werbe‐ und Pressewart Dirk Blumenthal. Weiterhin wird dringend gesucht ein/e Schriftführer/in. Der neue Ehrenrat setzt sich zusammen aus Katharina Thieme‐Hohe, Jürgen Ebering jr., Gero Janze, Karl‐Heinz Siemann und Dietmar Osteroth. Als Kassenprüfer wurden Marco van Riesen und Friedhelm Thormeier gewählt.

 

Unter riesigem Applaus überreicht Klaus Breitner dem Vorsitzenden Dr. Dirk Jaeger ein altes Protokollbuch aus den Jahren 1919 – 1941, das er auf eigene Kosten restaurieren ließ. Von der Versammlung wird Breitner zum Ehrenmitglied ernannt. In seinem Bericht des geschäftsführenden Vorstands hebt Jaeger u.a. die baulichen Maßnahmen des Vereins hervor. Nach der Erweiterung des Fitnessraumes in den vergangenen Jahren, die von den Mitgliedern des Vereins sehr gut angenommen wurde, verweist Jaeger auf die Ausstattung des Raumes mit neuen Geräten sowie auf den Beginn der Renovierungsarbeiten der Duschräume auf dem Sportgelände, die zum Ende letzten Jahres gestartet wurden. Jaeger ergänzt: „Die finanzielle Umsetzung dieser Vorhaben ist nur möglich durch unsere hervorragende Zusammenarbeit mit drei Einrichtungen: Der Gemeinde, die sich u.a. an den Kosten der Duschrenovierung beteiligt, dem Landessportbund, der die Bauprojekte mit Zuschüssen unterstützt sowie der Firma Wiethake, die die Duschrenovierung teilweise sponsert. Allen dreien gilt unser Dank!“

 

Auch für das Jahr 2015 hat der Verein Pläne wie die Ausrichtung des Kreisturnfestes auf der Sportanlage in Grasleben am 27. und 28. Juni und die Renovierung des Sportheims.

 

Über den TSV:
Der TSV Grasleben ist mit seinen knapp 1.000 Mitgliedern der größte eingetragene Verein in der Samtgemeinde. Er fördert den Breitensport in einer Großzahl von Sparten und unterstützt einzelne Talente im Leistungssportbereich. Im Jugendfußball unterstützt der Verein die JSG Mitte, die der TSV gemeinsam mit weiteren Vereinen bildet.

 

Bild zur Meldung: vl. Peter Ebering, Uli Neimann, Klaus Breitner, Ute Glaue, Adi Krebs, Wolfgang Henke, Hartmut Rose, Nina Georg, Dirk Jaeger

 
 
 

Baugrundstücke in der Samtgemeinde Grasleben_09-2020

 
 

Anmeldung zum

monatlichen Newsletter

der Samtgemeinde Grasleben

Mit dem Absenden der Daten erklären Sie sich damit einverstanden, dass die eingegebene E-Mail-Adresse zur Versendung des Newsletters elektronisch gespeichert wird.

Zur Abmeldung bitte hier klicken.

Bauamt WhatsApp

 

WhatsApp Kontakt