BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Länderübergreifender Austausch zur Pflege der Partnerschaft

Samtgemeinde Grasleben, den 31. 03. 2015

Samtgemeinde Grasleben und Stadt Oebisfelde-Weferlingen luden zum Unternehmerfrühstück

Premiere in Grasleben, zum ersten Mal führten die Samtgemeinde Grasleben und die Stadt Oebisfelde-Weferlingen ein gemeinsames Unternehmerfrühstück durch. Beide Gemeinden vereinbarten, in Zukunft enger zusammen zu arbeiten.

Seit im vergangenen Herbst die gemeinsamen Grenzöffnungsfeierlichkeiten zwischen den Gemeinden Oebisfelde-Weferlingen und Grasleben stattgefunden hatten, sei man enger zusammengerückt. Wir wollen zukünftig mehr gemeinsam auf die Beine stellen, so Graslebens Samtgemeindebürgermeister Gero Janze. Dafür würde man reichliche Potenziale sehen, beide Gemeinden könnten dabei von Know-How und Erfahrungen des anderen profitieren.

Den Startpunkt setzte das gemeinsame Unternehmerfrühstück, welches zukünftig regelmäßig an unterschiedlichen Veranstaltungsorten in beiden Gemeinden durchgeführt werden soll. Der Austausch soll den Dialog unter den meist kleinen und mittelständischen Unternehmen der Region anregen. Der Gastgeber in Niedersachsen, das Großunternehmen Sport-Thieme, sticht von seiner Größe und Komplexität ein wenig hervor.

Nichtsdestoweniger hatte sich Hans-Rudolf Thieme, Vorsitzender des Aufsichtsrates, bereit erklärt, das Treffen in seinen Räumlichkeiten stattfinden zu lassen. Dabei betonte der Senior, dessen Vater Karl-Heinz Thieme die Firma 1949 gegründet hatte, dass er inzwischen einen Nachfolger hätte. Er stellte seinen Schwiegersohn Maximilian Hohe als seinen Nachfolger vor, der die Tradition des Unternehmens nahtlos fortführen wird.

„Dafür habe ich heute die Ehre, Sie hier zu empfangen und Ihnen die Firma vorzustellen", so Hans-Rudolf Thieme. Das Unternehmen ist nahezu europaweit präsent. Mit eigener Holz- und Metallfertigung werden in Grasleben Sport- und Spielgeräte produziert, aber auch ergotherapeutische Geräte für Kindertagesstätten (Kita), Schulen, Krankenhäuser, Altenheime und Therapieeinrichtungen.

Samtgemeindebürgermeister Gero Janze würdigte den Betrieb. „Das Unternehmen ist für uns ein Aushängeschild", sagte er den rund 30 Unternehmern, die gekommen waren. Er sei stolz, das Unternehmen vor Ort zu haben, das sich mit seinen Mitarbeitern und Grasleben sehr verbunden fühlt. Wann immer die Gemeinde Unterstützung brauche, sei die Firma bereit, zu helfen. Gero Janze gab seiner Hoffnung Ausdruck, dass mit dem ersten länderübergreifenden Frühstück zwischen Oebisfelde-Weferlingen und Grasleben ein besserer Dialog erwachse.

So lässt es sich am besten voneinander lernen und profitieren, meinte Silke Wolf, Bürgermeisterin der Stadt Oebisfelde-Weferlingen. „Darum ist der überregionale Stammtisch heute auch etwas Besonders für uns", sagte sie. Im Ergebnis wäre es schön, wenn in ungezwungener Frühstücksrunde im Anschluss an die Vorträge Kontakte entstünden, die sich ausbauen lassen. „Sport-Thieme hat uns schon sehr kompetent in Sachen Kita-Ausstattung beraten", berichtete Silke Wolf von ersten bereits bestehenden Kontakten zum Unternehmen beim niedersächsischen Nachbarn.

Bei einer an das Frühstück anschließenden Führung stellt Hans-Rudolf Thieme den interessierten Unternehmern die Produktionsstätte Grasleben bei einem Rundgang noch ein wenig näher vor. Mit neuesten Informationen zu Fördermöglichkeiten auf sachsen-anhaltischer und niedersächsischer Seite rundeten zwei Vertreter der jeweiligen Investitionsbanken den Vormittag ab.

 

Text in Anlehnung an Carina Bosse / Volkstimme

Foto: Carina Bosse / Volkstimme.

 

Kontakt: Gero Janze

Samtgemeindebürgermeister Bahnhofstraße 4 38368 Grasleben Tel. 05357/9600-22 E-Mail: janze@grasleben.de

 

Bild zur Meldung: Auf dem Foto von links: Peter Schorlemmer (Wirtschaftsförderung Stadt Oebisfelde­Weferlingen), Silke Wolf (Bürgermeisterin Stadt Oebisfelde-Weferlingen), Dr. Rudolf Thieme, Gero Janze (Bürgermeister Samtgemeinde Grasleben)

 
 
 

Baugrundstücke in der Samtgemeinde Grasleben_09-2020

 
 

Anmeldung zum

monatlichen Newsletter

der Samtgemeinde Grasleben

Mit dem Absenden der Daten erklären Sie sich damit einverstanden, dass die eingegebene E-Mail-Adresse zur Versendung des Newsletters elektronisch gespeichert wird.

Zur Abmeldung bitte hier klicken.

Bauamt WhatsApp

 

WhatsApp Kontakt