BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Dörflifest in Grasleben

Samtgemeinde Grasleben, den 03. 08. 2015

Textquelle: Erik Beyen, Helmstedter Nachrichten vom 03.08.2015

 

Der kürzlich verstorbene Johannes Nitschke hatte es Mitte der 90er Jahre ins Leben gerufen: das Dörfli-Fest in Grasleben. Am Samstag und Sonntag wurde es wieder gefeiert, Besucher und Ausrichter legten zu Beginn eine Gedenkminute für den Initiator ein. Es war eine bewegende Geste, an der sich alle Menschen auf dem Festplatz beteiligten. Trotz tiefer Trauer eröffnete Bürgermeisterin Veronika Koch, Nitschkes Tochter, das Fest und stach das Bierfass symbolisch an.

 

Nach dem Anstich übernahm Moderator Rene Marquardt das Zepter und kündigte schon einmal das Menschenkicker-Turnier unter der Federführung des TSV Grasleben an. Sieben Mannschaften, darunter die Freibad-Ladies und die Schlüpferstürmer, sollten im Jeder-gegen-Jeden-Modus um den Pokal spielen.

 

Ganz ernst meinte es freilich niemand. Doch anstrengend ist so ein Turnier allemal. Mit den Händen an einer Stange angeschnallt und von einem Gurt gehalten, geht es an der Stange nur im Team nach rechts oder links, acht Minuten pro Spiel. Eine schweißtreibende Angelegenheit, die allerdings auch ein echter Magnet für das DörfliFest ist. "Das Menschenkicker-Turnier zieht viele junge Gäste an. Es ist eine Belebung für unser Fest", kommentierte Samtgemeindebürgermeister Gero Janze.

 

Ganz ähnlich sieht es Marco van Riesen. 20 Jahre lang engagiert er sich bereits für sein "geiles" Dorf, wie er Grasleben nennt. "Hier passiert schon recht viel", meint er und freut sich über den wachsenden Einsatz der Menschen für Belange des Dorfes. Davon profitiere auch das Fest. Gleichwohl fordert er noch mehr ehrenamtliches Engagement: "Wenn niemand etwas tut, dann passiert auch nichts."

 

Zwei Tage feierten die Menschen in Grasleben sich und ihr Dorf. Die Kinder bei Eis, Zuckerwatte und anderen Leckereien, die Erwachsenen vornehmlich bei Kaffee, Kuchen, Bratwurst, Spanferkel und Bier oder auch Longdrinks aus der Cocktailbar. Auf dem Programm standen neben dem Turnier noch Kinderschminken und Kutschfahrten, am Abend Tanz zur Musik von DJ Sven Maeder aus Grasleben.

 

In den Sonntag starteten die Graslebener mit einem Gottesdienst unter freiem Himmel mit anschließendem Bürgerfrühstück. Veronika Koch dankte allen Mitorganisatoren, darunter die Jagdhornbläser, der TSV Grasleben mit Dirk Jäger, die Schützengesellschaft sowie die Reservisten- und Landwehrkameradschaft, ausdrücklich für die Unterstützung in dieser für sie und ihre Familie sehr schweren Zeit.

 

Bild zur Meldung: Dörflifest in Grasleben

 
 
 

Baugrundstücke in der Samtgemeinde Grasleben_09-2020

 
 

Anmeldung zum

monatlichen Newsletter

der Samtgemeinde Grasleben

Mit dem Absenden der Daten erklären Sie sich damit einverstanden, dass die eingegebene E-Mail-Adresse zur Versendung des Newsletters elektronisch gespeichert wird.

Zur Abmeldung bitte hier klicken.

Bauamt WhatsApp

 

WhatsApp Kontakt