BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

„So betrunken war ich nie!“

Samtgemeinde Grasleben, den 28. 09. 2015

Das war der Ausspruch vieler Besucher bei der Verkehrssicherheitsaktion der Kreisverkehrswacht Helmstedt, die mit unterschiedlichen Rauschbrillen während des Tages der offenen Tür im Autohaus Klein in Mariental Dorf einen Selbsttest für interessierte Besucher anboten. Sie erlebten regelrecht kleine Schreckmomente, wenn sie so doppelt sahen, dass ein sicherer Gang auf einer Linie unmöglich war, oder die Entfernung zu einer gereichten Hand einfach falsch eingeschätzt wurde und der beherzte Handschlag ins Leere ging. Auch Farbverschiebungen und Gleichgewichtsprobleme wurden nüchtern erlebt, da die Brillen der Verkehrswacht jeweils kritische Situationen simulierten, die sonst erst nach längerem Alkoholgenuss eintreten.

Ein junge Mutter sprach sich spontan dafür aus, dass es zur Pflicht für alle 17 jährigen werden sollte, eine Mobilitätserfahrung mit einer Rauschbrille  zu erleben, ehe sie dass erste Mal ein Auto fahren dürften.

 

Foto: Die Moderatorin, Sabrina Königsmann, von der Kreisverkehrswacht Helmstedt e.V. stand den Teilnehmern am Selbstversuch mit einer Rauschbrille zur Seite und stützte manch einen Teilnehmer, der bei der Bewältigung des Parcours ins Schlingern geriet.

 

Achim Klaffehn

Kreisverkehrswacht Helmstedt e.V. - Ehren-Vorsitzender

 

Bild zur Meldung: „So betrunken war ich nie!“

 
 
 

Baugrundstücke in der Samtgemeinde Grasleben_09-2020

 
 

Anmeldung zum

monatlichen Newsletter

der Samtgemeinde Grasleben

Mit dem Absenden der Daten erklären Sie sich damit einverstanden, dass die eingegebene E-Mail-Adresse zur Versendung des Newsletters elektronisch gespeichert wird.

Zur Abmeldung bitte hier klicken.

Bauamt WhatsApp

 

WhatsApp Kontakt