BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

B 244: Vollsperrung zwischen Querenhorst und Groß Sisbeck

Samtgemeinde Grasleben, den 15. 10. 2015

Verkehr wird wegen laufender Radweg-Bauarbeiten ab 19. Oktober umgeleitet!

 

Im Zuge der laufenden Arbeiten zum Bau eines Radweges zwischen Querenhorst und Groß Sisbeck (Landkreis Helmstedt) wird die Bundesstraße 244 ab Montag, 19. Oktober, voll gesperrt. Hierauf wies die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr am Donnerstag in Wolfenbüttel hin.

 

Wie die Behörde weiter mitteilte, ist die Vollsperrung für die Anlage von Querungshilfen (Verkehrsinseln) in Querenhorst und Groß Sisbeck nötig. Bis voraussichtlich 31. Oktober wird der Verkehr aus Querenhorst über Rottorf (K 51), Rennau, Neindorf (L 294), Hehlingen (L 290) und Groß Twülpstedt (L 322) zurück zur B 244 umgeleitet, entsprechend umgekehrt in der Gegenrichtung.

 

Die gesamten Arbeiten zum Radwegbau sollen noch bis Anfang Dezember andauern. In dieser Zeit kann es zeitweise zu halbseitigen Sperrungen der Bundesstraße mit Ampelregelung kommen.

 

Die Landesbehörde bittet die betroffenen Verkehrsteilnehmer um Verständnis. Witterungsbedingte Verzögerungen sind grundsätzlich möglich.

 

---------------------------

Pressekontakt: Jens-Thilo Schulze

Telefon (05331) 8809-136

Fax (05331) 8809-197

pressestelle@nlstbv.niedersachsen.de

 

 
 
 
 

Baugrundstücke in der Samtgemeinde Grasleben_09-2020

 
 

Anmeldung zum

monatlichen Newsletter

der Samtgemeinde Grasleben

Mit dem Absenden der Daten erklären Sie sich damit einverstanden, dass die eingegebene E-Mail-Adresse zur Versendung des Newsletters elektronisch gespeichert wird.

Zur Abmeldung bitte hier klicken.

Bauamt WhatsApp

 

WhatsApp Kontakt