BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Verlängerung der Sonderausstellung „Grenz-Land“ mit Zeichnungen von Wilhelm Krieg

Samtgemeinde Grasleben, den 12. 11. 2015

Die aus Anlass des 25. Jahrestages der Wiedervereinigung Deutschlands im Kreis- und Universitätsmuseum Helmstedt im Juleum präsentierte  Ausstellung „Grenz-Land“ mit rund 100 Zeichnungen von Wilhelm Krieg wird bis zum 3. Januar 2016 verlängert.

 

Die Motive für die Zeichnungen dieser Ausstellung fand Wilhelm Krieg beiderseits der ehemaligen innerdeutschen Grenze. Es entstanden Abbildungen der Grenze und der Sperranlagen, Impressionen aus der Zeit der Grenzöffnung und zahlreiche Ansichten der Orte entlang der ehemaligen Grenze. Die Schönheiten von Schlössern, Herrenhäusern, Kirchen und Burgen, aber auch deren Verfall sind in detaillierten Ansichten festgehalten. Auch der berühmte Helmstedter Bus sowie der Grenzübergang an der Autobahn bei Helmstedt sind als Zeichnungen in der Ausstellung zu sehen.

 

Der Eintritt ist frei.

 

Kreis- und Universitätsmuseum Helmstedt

Collegienplatz 1/Juleum

38350 Helmstedt

 

Tel.: 05351/121-1132

Fax: 05351/121-1627

Internet: www.Helmstedt.de

E-Mail: kreismuseen@landkreis-helmstedt.de

Öffnungszeiten:

Di - Fr :  10.00 - 12.00 Uhr

              15.00 - 17.00 Uhr

Sa/So :  15.00 - 17.00 Uhr

Mo:        geschlossen

Führungen nach Absprache

 
 
 
 

Baugrundstücke in der Samtgemeinde Grasleben_09-2020

 
 

Anmeldung zum

monatlichen Newsletter

der Samtgemeinde Grasleben

Mit dem Absenden der Daten erklären Sie sich damit einverstanden, dass die eingegebene E-Mail-Adresse zur Versendung des Newsletters elektronisch gespeichert wird.

Zur Abmeldung bitte hier klicken.

Bauamt WhatsApp

 

WhatsApp Kontakt