BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Neuwahlen bei der Jahreshauptversammlung des Freibadfördervereins

Samtgemeinde Grasleben, den 03. 05. 2018

Neuwahlen standen auf der Tagesordnung der diesjährigen Jahreshauptversammlung des Freibadfördervereins Grasleben. Erneut wurde die bisherige Vorsitzende Carmen Brehme in ihrem Amt bestätigt. Neu konnte für die Vorstandsarbeit Maximilian Ganselweit als Schriftführer gewonnen werden.

 

Die Vorsitzende konnte wiederum über ein erfolgreiches Jahr berichten. Trotz der aufgrund des ungünstigen Sommers eher mäßigen Badesaison im vergangenen Jahr wurden wiederum viele Aktionen durchgeführt und mit inzwischen über 400 Mitgliedern findet sich eine beachtliche Zahl von Unterstützern für das örtliche Freibad. „Die Freibadparty im vergangenen Jahr hat unser Freibad wieder weit über Graslebens Grenzen hinaus bekannt gemacht“, freut sich die Vorsitzende.

 

Für das Jahr 2018 hat sich der Verein erneut viel vorgenommen. Insbesondere würden aktuell neue Möglichkeiten für die Erwärmung des Bades geprüft, berichtet Brehme. Aber auch mit bewährten Veranstaltungen wie Teilnahme an der Ferien(S)pass-Aktion, Beachvolleyballturnier und Bürgerfrühstück wolle man das Team des Bades auch in diesem Jahr unterstützen.

Mit der Aktion "Pimp my Freibad" hat die aktive Arbeit des Vereins zur Vorbereitung des Bades auf die neue Saison bereits begonnen. Zum Saisonstart am 27.05.2018 wird wiederum ein Rahmenprogramm vorbereitet und es wird auch in diesem Jahr einige Neuerungen und Überraschungen geben.

Das Foto zeigt vlnr:

Maximilian Ganselweit, Henning Buß, Veronika Koch, Nicole Kaczmarek, Vorsitzende Carmen Brehme, Martina Langenhorst, Petra Schulze-Babucke, Claudius Nitschke sowie Schwimmmeister Maik Siemann

 

 

Bild zur Meldung: Vorstand Freibadförderverein

 
 
 

Baugrundstücke in der Samtgemeinde Grasleben_09-2020

 
 

Anmeldung zum

monatlichen Newsletter

der Samtgemeinde Grasleben

Mit dem Absenden der Daten erklären Sie sich damit einverstanden, dass die eingegebene E-Mail-Adresse zur Versendung des Newsletters elektronisch gespeichert wird.

Zur Abmeldung bitte hier klicken.

Bauamt WhatsApp

 

WhatsApp Kontakt