BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Samtgemeindebürgermeister Gero Janze und Bürgermeisterin Veronika Koch besuchen Telekom-Baustelle in Grasleben

Grasleben, den 16. 07. 2018

Der Netzausbau der Telekom im Vorwahlbereich 05357 in der Gemeinde Grasleben ist im vollen Gange. Davon haben sich Gero Janze, Samtgemeindebürgermeister von Grasleben und  Veronika  Koch, Bürgermeisterin von Grasleben vor Ort überzeugt. Insgesamt werden rund ein Kilometer Glasfaser verlegt und zwei Multifunktionsgehäuse aufgestellt oder mit modernster Technik ausgestattet. Davon werden rund 520 Haushalte profitieren. Die Anschlüsse mit bis zu 250 Megabit pro Sekunde können ab Ende des dritten Quartals 2018 gebucht werden.

 

„Ich freue mich, dass nun endlich auch die Gemeinde Grasleben vom Ausbau profitiert“, sagt Veronika Koch, Bürgermeisterin der Gemeinde Grasleben. „Unsere Bürgerinnen und Bürger freuen sich auf diesen wichtigen Zwischenschritt in die Zukunft.“ Und Samtgemeindebürgermeister Gero Janze ergänzt „Schnelle Internetanschlüsse in Gigabit-Geschwindigkeit werden für Leben und Arbeiten unverzichtbar sein, man ist folglich auf dem richtigen Weg. Ziel müsse jedoch eine Glasfaseranbindung in jedes Haus sein.“

 

„Wir liegen voll im Plan. Die Arbeiten laufen auf Hochtouren: Viele Glasfaserkabel sind verlegt, alle Verteiler stehen schon,“ sagt Sabine Köhler, Regio-Managerin im Infrastrukturvertrieb der Deutschen Telekom. „Wir danken der Gemeinde Grasleben für die gute Zusammenarbeit.“

 

Text: Deutsche Telekom AG

Bild: Samtgemeinde Grasleben

 

Bild zur Meldung: Samtgemeindebürgermeister Gero Janze (l.) und Bürgermeisterin Veronika Koch (2. v.r.) informieren sich vor Ort bei Regio-Managerin Sabine Köhler (r.) und den zuständigen Technikern der Telekom.

 
 
 

Baugrundstücke in der Samtgemeinde Grasleben_09-2020

 
 

Anmeldung zum

monatlichen Newsletter

der Samtgemeinde Grasleben

Mit dem Absenden der Daten erklären Sie sich damit einverstanden, dass die eingegebene E-Mail-Adresse zur Versendung des Newsletters elektronisch gespeichert wird.

Zur Abmeldung bitte hier klicken.

Bauamt WhatsApp

 

WhatsApp Kontakt