BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Gemeinde Querenhorst beschließt Haushalt 2019

Querenhorst, den 17. 12. 2018

Querenhorst. Einstimmig stimmte der Rat der Gemeinde Querenhorst in seiner jüngsten Sitzung dem Haushaltsplan für das Jahr 2019 zu. Der Haushaltsplan sieht für das Haushaltsjahr 2019 eine Unterdeckung im Ergebnishaushalt von rund 193.000 Euro vor, was angesichts von Erträgen in Höhe von 560.000 Euro und Aufwendungen in Höhe von rund 753.600 Euro eine dramatische Unterdeckung von rund 25% bedeutet. Unter anderem auch durch die Erhöhung der Kreisumlage steigt das Umlagevolumen auf 61% der Gesamterträge, so dass rein rechnerisch lediglich 39% der Erträge bei der Gemeinde verblieben. „Eine weitere Konsolidierung ist faktisch nicht möglich. Wir verwalten hier den absoluten Mangel und die kommunale Selbstverwaltung liege bewusstlos am Boden. Die einzige Chance zur Konsolidierung besteht darin, die Gemeinde Querenhorst hinsichtlich der Gewinnung weiterer Einwohner zu entwickeln“, so Gemeindedirektor Kai-Stephan Schulz. Aber auch das allein wird ob der latent hohen Unterdeckung im Haushalt perspektivisch nicht ausreichen.
Mit dem Haushaltsplan 2019 werden deswegen bei den Investitionen auch die Schwerpunkte genau in diese Richtung gesetzt. Über konkrete Planungen könne man aber erst 2019 berichten.
Im Anschluss an die Sitzung dankte Bürgermeister Martini für die konstruktive Zusammenarbeit im Rat und mit der Verwaltung. Der Rat der Gemeinde Querenhorst werde trotz dieser schwierigen Rahmenbedingungen auch zukünftig alles versuchen, eine Weiterentwicklung der Gemeinde zu ermöglichen, so der Bürgermeister. Hier hoffe man bereits in 2019 wesentliche Schritte gehen zu können.

 

Bild zur Meldung: Der Rat der Gemeinde Querenhorst bei den Haushaltsberatungen.

 
 
 

Baugrundstücke in der Samtgemeinde Grasleben_09-2020

 
 

Anmeldung zum

monatlichen Newsletter

der Samtgemeinde Grasleben

Mit dem Absenden der Daten erklären Sie sich damit einverstanden, dass die eingegebene E-Mail-Adresse zur Versendung des Newsletters elektronisch gespeichert wird.

Zur Abmeldung bitte hier klicken.

Bauamt WhatsApp

 

WhatsApp Kontakt