BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Geocacher räumen ihr Spielfeld auf

Samtgemeinde Grasleben, den 28. 05. 2019

Zur zweiten Auflage ihrer großen Müllsammelaktion („Aus dem Graben in die Tonne“) trafen sich Ende Mai etwa 25 freiwillige Geocacher aus dem Landkreis und der Umgebung. Ein Pärchen kam jeweils eigens aus Wolfsburg und Magdeburg angereist. Vom Treffpunkt an der Alten Wache in Mariental-Horst aus ging es los, um die umliegenden Wege und Gräben von Müll und Unrat zu befreien.

 

Sternförmig schwärmten die Helfer dabei auf sechs Routen Richtung Forsthaus Grasleben, Mariental, Heidwinkel und der „Roten Welle“ aus. Besonders viel Müll war wie erwartet entlang der Bundesstraße zu finden, aber auch in den Gräben, Waldrändern und Forstwegeinmündungen vor Grasleben wartete einiges an Arbeit. Neben den üblichen Verpackungen, Flaschen und Haushaltsabfällen fanden die Helfer aber auch Sperrmüll sowie verschiedene Kuriositäten wie ein Dachrinnen-Fallrohr oder ein Verkehrsschild bis hin zu einem kompletten Rasenmäher.

 

Mit der Unterstützung der Samtgemeinde und finanzieller Hilfe der Grasleber Bürgermeisterin Veronika Koch konnten diese „Schandtaten“ nun beseitigt werden. Ein großer Dank gilt auch Maik Hoffmann vom Betriebshof der Gemeinde, der parallel und zum Abschluss der Veranstaltung den Abtransport und die Entsorgung der sperrigen Güter und der gut 20 prall gefüllten Müllsäcke vornahm.

 

Zwar fiel, gemessen am Volumen, nicht ganz so viel Müll wie im Vorjahr an – dennoch waren sich alle Beteiligten einig: Im nächsten Jahr ist wohl (leider) wieder eine solche Aktion nötig.

 

Text: Martin Janze

Bilder: Michaela Nickel

 

Bild zur Meldung: Die fleißigen Helferinnen und Helfer

 
 
 

Baugrundstücke in der Samtgemeinde Grasleben_09-2020

 
 

Anmeldung zum

monatlichen Newsletter

der Samtgemeinde Grasleben

Mit dem Absenden der Daten erklären Sie sich damit einverstanden, dass die eingegebene E-Mail-Adresse zur Versendung des Newsletters elektronisch gespeichert wird.

Zur Abmeldung bitte hier klicken.

Bauamt WhatsApp

 

WhatsApp Kontakt