Link verschicken   Drucken
 

Fortbildung für Tagespflegepersonen

Samtgemeinde Grasleben, den 30.01.2020

Ein Thema, das unter die Haut geht: sexualisierte Gewalt gegen Kinder. 

 

17 Tagespflegepersonen aus dem Landkreis Helmstedt ließen sich in einer ganztägigen Fortbildung zu Inhalten wie Täterstrategien, sexuelle Übergriffe unter Kindern, Anzeichen und Folgen sexueller Gewalt sowie Prävention informieren und fachlich begleiten.

 

„Selbstsichere Kinder, die ihre Rechte kennen und einfordern können, sind besser vor Grenzverletzungen und sexuellem Missbrauch geschützt.“ Die Referentin Manuela Dittrich, Erzieherin und Kinderschutzfachkraft beim DRK in Helmstedt, ermutigte die Teilnehmerinnen dazu, die ihnen anvertrauten Kinder zu stärken und ihre Unabhängigkeit zu fördern. Neben der Fähigkeit, einfühlsam auf die Bedürfnisse von Kindern eingehen zu können, brauchen Tagespflegepersonen dazu Fachwissen über psychosexuelle Entwicklungsprozesse und eine gute persönliche Belastbarkeit. Aus diesem Grund gehörte ein Überblick über die psychosexuelle Entwicklung von 0 bis 6 Jahren ebenso zu den Seminarinhalten wie Atem- und Entspannungsübungen für die Tagesmütter.

 

Text: Landkreis Helmstedt

 

Foto: Foto: Landkreis Helmstedt

 
 
 
 
 

Mit dem Absenden der Daten erkläre ich mich einverstanden, dass die von mir eingegebenen Daten zur Versendung des Newsletters elektronisch gespeichert werden. Sollten Sie von diesem Dienst sich abmelden wollen, melden Sie sich bitte hier.

 

   Bauen in der Samtgemeinde