BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

L 651: Fahrbahnerneuerung in Mariental-Horst dauert rund eine Woche länger

Samtgemeinde Grasleben, den 08. 04. 2020

 

Vollsperrung der Ortsdurchfahrt wird voraussichtlich am 17. April aufgehoben.

 

Wie die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr Geschäftsbereich Wolfenbüttel mitteilt, dauern die Arbeiten zur Fahrbahnerneuerung im Zuge der Landesstraße 651 in Mariental-Horst (Landkreis Helmstedt) rund eine Woche länger als geplant und enden voraussichtlich am Freitag, 17. April, im Laufe des Nachmittags. Bis dahin bleibt die bisherige Vollsperrung im letzten Bauabschnitt zwischen der B 244 und der Einmündung der Königsberger Straße bestehen. Hierauf wies die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr am Mittwoch in Wolfenbüttel hin.

 

Wie die Behörde weiter mitteilte, sind Witterungsgründe sowie unvorhergesehene, zusätzliche Erdarbeiten ursächlich für die Verzögerung.

 

Der Durchgangsverkehr wird weiterhin ab Grasleben über die K 50 zur B 244 geleitet, entsprechend umgekehrt in der Gegenrichtung. Anliegerverkehr bleibt mit Einschränkungen möglich.

 

Nach Aufhebung der Vollsperrung ist punktuell noch für einige Tage mit Behinderungen durch Restarbeiten zu rechnen.

 

Die Landesbehörde bittet die betroffenen Verkehrsteilnehmer und Anwohner um Verständnis.

 

Quelle: Homepage der Nds. Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr Geschäftsbereich Wolfenbüttel

 
 
 
 

Baugrundstücke in der Samtgemeinde Grasleben_09-2020

 
 

Anmeldung zum

monatlichen Newsletter

der Samtgemeinde Grasleben

Mit dem Absenden der Daten erklären Sie sich damit einverstanden, dass die eingegebene E-Mail-Adresse zur Versendung des Newsletters elektronisch gespeichert wird.

Zur Abmeldung bitte hier klicken.

Bauamt WhatsApp

 

WhatsApp Kontakt