BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Drucken
 

Rathaus Grasleben öffnet ab 15. Juni vollständig

Samtgemeinde Grasleben, den 10. 06. 2020

Ab dem 15. Juni wird die Samtgemeindeverwaltung Grasleben wieder zu den geregelten Öffnungszeiten zugänglich sein. Eine Mund-Nasen-Bedeckung ist beim Besuch im Rathaus Grasleben jedoch weiterhin zu tragen. Wie Samtgemeindebürgermeister Gero Janze mitteilte, werde man einige Erkenntnisse aus der Corona-Krise positiv für die Zukunft nutzen. Bei Bürgerinnen und Bürgern kam zum Beispiel die Vergabe von Terminen sehr gut an, da Wartezeiten fast vollständig vermieden werden konnten. Aus diesem Grund wird im Einwohnermeldeamt zukünftig ein Tag pro Woche dauerhaft für Terminvergaben reserviert. Hierfür wurde der Dienstag ausgewählt. Bürgerinnen und Bürger können dann zum vereinbarten Termin ohne Wartezeit bedient werden. Eine spontane Vorsprache wird dienstags auch weiterhin möglich sein, hier sind jedoch Wartezeiten nicht ausgeschlossen, da die Abwicklung der vereinbarten Termine Vorrang haben wird.

 

Ferner wird die Verteilung der „gelben Säcke“ zukünftig weiterhin ausschließlich über den NP-Markt in Grasleben erfolgen. Laut Mitteilung der Verwaltung bietet sich dies wegen der längeren Öffnungszeiten einfach an. „Für weitere Verteilungsstellen in der Samtgemeinde sind wir offen“, so Janze. Man möge sich mit Vorschlägen einfach unter bei der Verwaltung melden.

 

Auch der in Folge der Corona-Schließung verbesserte Formularservice über die Internetseite der Samtgemeinde habe sich bewährt. Viele Dinge ließen sich, so die Erfahrung der letzten Wochen, auch per E-Mail klären. Die Verwaltung werde die bisherigen kulante Regelungen im Sinne der Bürgerinnen und Bürger daher beibehalten. So ist beispielhaft bei einer Vielzahl von Dienstleistungen der Verwaltung eine handschriftliche Unterschrift nicht zwingend erforderlich und eine elektronische Abwicklung problemlos möglich.

 

Ein positives Fazit zieht Janze auch aus der verstärkten Einführung der Möglichkeit zur Nutzung des Homeoffice für das Rathausteam. Laut Janze hätten alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Wochen des „Lockdowns“ hervorragend mitgezogen. „Es hat sich gezeigt, dass unser Vertrauen als Arbeitgeber von den Beschäftigten voll und ganz zurückgezahlt wurde. Deshalb werden wir in Zukunft weiteren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die Möglichkeit zur Nutzung des Homeoffice geben“, so Janze.

 

Foto: Samtgemeindebürgermeister Gero Janze und Mitarbeiterin Andrea Griguhn aus dem Einwohnermeldeamt. (Bild: Samtgemeinde Grasleben)

 
 
 

WhatsApp Kontakt

 
 

Mit dem Absenden der Daten erkläre ich mich einverstanden, dass die von mir eingegebenen Daten zur Versendung des Newsletters elektronisch gespeichert werden. Sollten Sie von diesem Dienst sich abmelden wollen, melden Sie sich bitte hier.

 

   Bauen in der Samtgemeinde