BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildFreizeitbad Grasleben
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Müllabfuhr findet ab 7. Kalenderwoche wieder regulär statt

Samtgemeinde Grasleben, den 12. 02. 2021

 

Der Landkreis Helmstedt informiert: 

 

In der kommenden Woche wird die Müllabfuhr nach dem Abfallkalender wieder aufgenommen. Das gilt für alle Fraktionen, also für Altpapier, Rest- und Bioabfall und die Gelben Säcke. Auch die Sperrmüllsammlung wird wieder aufgenommen mit den für die 7. Kalenderwoche bereits bekannt gegebenen Terminen. Da die Schneeberge und Straßenbehinderungen auch in der nächsten Woche noch vorhanden sein werden, muss an dieser Stelle nochmals an die Mithilfe appelliert werden.

 

So muss ein gefahrloses und direktes Erreichen der Gefäße, Bündel, Säcke und des Sperrmülls ermöglicht werden. Insbesondere die Behälter aber auch die anderen Abfälle können weder über Schneeberge gehoben, noch durch Schnee durchgezogen oder von Schneehaufen heruntergesammelt werden. Auch das Ziehen der Abfälle über Meter entfernte Zuwegungen oder den Bürgersteig längs entlang wird seitens der Müllwerker nicht vorgenommen. Räumen Sie also bitte den Schnee auf Meterbreite von den Gefäßen bis zur Straße komplett frei. Beim Sperrmüll sind noch deutlich größere und breitere Bereiche frei zu halten. Ein Rückwärtsfahren dürfte typischerweise nicht möglich sein, zu groß ist die Rutschgefahr für den Einweiser und das Überrollrisiko, sowie das Risiko der Beschädigung von Fahrzeugen. Gleiches gilt für steile Straßenabschnitte. Nutzen Sie bitte geeignete Aufstellmöglichkeiten in der Nachbarschaft. Die nächsten Durchgangsstraßen sind oft geeignet. 

 

Vergessen Sie bitte nicht, Ihre Abfallbehälter mit der Hausnummer oder anderen Kennzeichen zu markieren. 

 

Beim Sperrmüll müssen Sie einen geänderten Aufstellort als die Hausanschrift zwingend per E-Mail an mitteilen. Sperrmüll der einem konkreten Abholauftrag nicht zugeordnet werden kann, bleibt stehen und es besteht dann genauso wie bei nicht erreichbarem Sperrmüll die Rückräumpflicht seitens der Anmelder.

 

Dem Müllwagenfahrer obliegt die letztendliche Entscheidung, ob eine Straße gefahrlos befahrbar ist oder nicht bzw. der Abfall gefahrlos und zügig erreicht und eingesammelt werden kann. 

 

Falls Sie noch Fragen haben, stehen Ihnen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Geschäftsbereiches Abfallwirtschaft, Wasser und Umweltschutz unter der Rufnummer 05351/121-2517 oder unter der E-Mail Adresse gern zur Verfügung.

 

Text: Landkreis Helmstedt, Geschäftsbereich Abfallwirtschaft, Wasser und Umweltschutz

 
 
 
 

Baugrundstücke in der Samtgemeinde Grasleben_09-2020

 
 

Anmeldung zum

monatlichen Newsletter

der Samtgemeinde Grasleben

Mit dem Absenden der Daten erklären Sie sich damit einverstanden, dass die eingegebene E-Mail-Adresse zur Versendung des Newsletters elektronisch gespeichert wird.

Zur Abmeldung bitte hier klicken.

Mängelmeldung

 

WhatsApp Kontakt