BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

FLÖZerfest am Lappwaldsee am 29. Mai 2022

Samtgemeinde Grasleben, den 05. 05. 2022

Zweimal mussten die Organisatoren das FLÖZerfest am Lappwaldsee pandemiebedingt absagen. Im dritten Anlauf soll es in diesem Jahr endlich am Sonntag, 29. Mai 2022, im Bereich des ehemaligen Grenzkohlepfeilers am Seeufer in Harbke/Sachsen-Anhalt stattfinden. In diesem Jahr wird es letztmalig möglich sein, die Veranstaltung am dortigen Ufer auszurichten, das schon bald zum Grund des Lappwaldsees gehören wird; die in den zurückliegenden zwei Jahrzehnten entstandenen gegenwärtigen Seeflächen im Nordwesten und Südosten des ehemaligen Tagebergbaus werden sich durch den Wasseranstieg absehbar in Kürze vereinigen. Aus dem ehemaligen grenzübergreifenden Braunkohletagebaugebiet entsteht nach und nach ein länderübergreifendes Bade- und Freizeitgewässer. 

 

Nunmehr bereits zwei Jahre nach dem Jubiläum zum 30jährigen Jahrestag der Deutschen Einheit beabsichtigen die Organsatoren, mit den hier lebenden Menschen und Besuchern sowie Vereinen und Verbänden der Region gemeinsam den Erlebnistag am sich entwickelnden, länderübergreifenden Lappwaldsee zu verwirklichen. Um die Verbindung zum Bergbau zu verdeutlichen, wurde hierfür der Name FLÖZerfest gewählt. Dabei wird es eine breite Palette an Angeboten und Aktionen vor Ort geben, die die Geschichte des einstigen Tagebaus mit seiner einzigartigen deutsch-deutschen Geschichte sowie die Entwicklung des Lappwaldsees widerspiegeln und Vorfreude auf die zukünftigen Nutzungsmöglichkeiten am Grünen Band machen.

 

Das FLÖZerfest wird in der Zeit von 11.00 bis 19.00 Uhr stattfinden. Um 12.00 Uhr ist eine Mittagsandacht der Helmstedter Pröpstin Katja Witte-Knoblauch am Seeufer vorgesehen.


Bootsfahrten der DLRG, Getränke- und Imbissstände, Mitmachaktionen für Kinder, Führungen durch geschulte See-Gästeführer und Erläuterungen zur Rekultivierung durch das Bergbauunternehmen LMBV, außergewöhnliche Ausblicke auf und Pferdekutschfahrten am See und vieles mehr lassen den Tag zu einem Erlebnis werden.

 

Im Anschluss wird um 20.00 Uhr in das Kulturhaus Harbke, Halberstädter Straße 14 in Harbke zum Filmabend eingeladen. Gezeigt wird der Dokumentarfilm „Zwischen uns...war mal eine Grenze “, ein gemeinsames Filmprojekt der Gemeinde Hohe Börde und des Vereins Grenzenlos – Wege zum Nachbarn e. V. über die deutsche Teilung.  

 

Bereits im vergangenen Jahr haben die beiden Bergbauträger, Lausitzer und Mitteldeutsche Bergbau-Verwaltungsgesellschaft mbH und Helmstedter Revier GmbH, gemeinsam mit Vertretern des Planungsverbandes Lappwaldsee einen ehemaligen Kohle-Förderbandträger als bergbautypisches Monument im Bereich des ehemaligen Grenzkohlepfeilers am Uferbereich in Harbke abgelegt. Dieses Relikt soll später als Ziel für Tauchgänge im See dienen. Zum FLÖZerfest werden daran Ballons befestigt, die den künftigen Endwasserstand des Lappwaldsees sichtbar machen. 

 

Aufgrund einer begrenzten Anzahl von Parkplätzen in Harbke wird es am Veranstaltungstag einen Busshuttle von Helmstedt nach Harbke und zurück geben. Es wird dringend empfehlen, dieses Angebot zu nutzen. Die Fahrzeiten und Abfahrtstandorte stehen im Veranstaltungsflyer.

 

Text: Planungsverband Lappwaldsee 

 

Bild zur Meldung: Veranstaltungsplakat zum FLÖZerfest am Lappwaldsee 2022 (Bild: Planungsverband Lappwaldsee)

 
 
 

Baugrundstücke in der Samtgemeinde Grasleben_09-2020

 
 

Anmeldung zum

monatlichen Newsletter

der Samtgemeinde Grasleben

Mit dem Absenden der Daten erklären Sie sich damit einverstanden, dass die eingegebene E-Mail-Adresse zur Versendung des Newsletters elektronisch gespeichert wird.

Zur Abmeldung bitte hier klicken.

Bauamt WhatsApp

 

WhatsApp Kontakt