Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Neue Bauplätze in Rennau in Aussicht: Jetzt für ein Grundstück im Baugebiet „Sandblessen III“ bewerben

Samtgemeinde Grasleben

Der Haushaltsplan der Gemeinde Rennau für das Jahr 2023 sieht als Investition die Erschließung des Baugebiets „Sandblessen III“ im Ortsteil Rennau vor, denn die Nachfrage nach Baugrundstücken ist nach wie vor ungebrochen hoch. Nach der Genehmigung wurde umgehend mit den notwendigen Schritten hierfür begonnen, um Bauwilligen alsbald die Möglichkeit zur Erfüllung des Traums vom Eigenheim bieten zu können.

 

Nun wurde die Fläche entsprechend des vorliegenden Bebauungsplanentwurfs parzelliert – so sind 12 Baugrundstücke und eine Spielplatzfläche entstanden, wobei die Grundstücksgrößen zwischen 507 und 730 m² liegen. Die genaue Aufteilung zeigt die nebenstehende Übersichtskarte.

 

Umsetzungsdetails für Straßen, Gehwege, Laternen, Energieversorgung sowie Wasser und Abwasser werden aktuell von einem Planungsbüro und den Versorgern erarbeitet, sodass eine Baustraße vermutlich gegen Ende des Jahres 2023 fertigstellt werden kann. Fest steht bereits, dass es möglich sein wird, einen Glasfaseranschluss über das Landkreisnetz bei Vodafone zu buchen. Alternativ ist es natürlich auch möglich, einen Standardinternetanschluss über die Telekom abzuschließen.

 

Nach welchen Kriterien die Baugrundstücke vergeben werden, steht zurzeit allerdings noch nicht fest. Hierzu wird sich der Rat der Gemeinde Rennau besprechen und eine entsprechende Richtlinie erlassen. In diesem Rahmen werden die Ratsmitglieder dann auch den Verkaufspreis festlegen. Dieser wird im Vergleich zu den Baupreisen im näheren Umfeld sicherlich eher günstig sein.

 

Aktuell kann das Interesse an einem Baugrundstück bei Frau Voigtländer in der Samtgemeindeverwaltung (, 05357 / 9600-17) bekundet werden. Eine Entscheidung über die Zuschlagserteilung wird (frühestens) im Herbst 2023 erfolgen.

 

Bild zur Meldung: Neue Bauplätze in Rennau in Aussicht: Jetzt für ein Grundstück im Baugebiet „Sandblessen III“ bewerben