Link verschicken   Drucken
 

Freizeitbad Grasleben ab Freitag wieder geöffnet – Samstag bis 11 Uhr kostenloses Eis

Samtgemeinde Grasleben, den 09.08.2018

Es kann weitergehen im Freizeitbad Grasleben - das Bad ist ab Freitag, 10. August, wieder geöffnet, so die Mitteilung aus dem Grasleber Rathaus. Das Freizeitbad war aufgrund eines defekten elektronischen Bauteils (Touchdisplay), das durch spritzendes Wasser infolge eines Rohrbruches beschädigt wurde, geschlossen. Infolge des Defekts konnte die Aufbereitung des Wassers nicht kontrolliert werden, sodass das Bad trotz bester Temperaturen schließen musste.

 

Schwimmmeister Maik Siemann teilte nun mit, dass alles wieder alles in Ordnung sei. Die Testphase sei erfolgreich abgeschlossen, sodass sich die Verantwortlichen ab Freitag wieder auf viele Badegäste in Grasleben freuen. Natürlich sei man über die zweite unfreiwillige Pause in dieser Saison noch immer enttäuscht, so Siemann, jedoch überwiege die Erleichterung darüber, dass es endlich weitergehen kann.

 

Als kleines Trostpflaster haben sich die Grasleber etwas einfallen lassen: Bürgermeisterin Veronika Koch und Samtgemeindebürgermeister Gero Janze werden am Samstag, 11. August,  zwischen 9:00 und 11:00 Uhr kostenloses Eis verteilen. Jeder Badegast, der in dieser Zeit in das Freizeitbad kommt, erhält eine Wertmarke, die am Imbisswagen gegen ein Eis eingelöst werden kann. „Natürlich wissen wir, dass dieser Termin z.B. wegen der Einschulung nicht ganz günstig ist und nicht jeder von der Aktion profitieren kann, letztlich geht es aber um die Nachricht, dass das Baden in Grasleben wieder möglich ist“, so die Bürgermeisterin. „Wir freuen uns über jeden einzelnen Gast, dem wir mit dieser Geste eine kleine Freude machen können und möchten uns für das Verständnis während der vorübergehenden Schließung bedanken“, ergänzt Samtgemeindebürgermeister Gero Janze.

 

Brandaktuelle Informationen gibt es stets unter www.freibadgrasleben.de.

 

Foto: vl.: Schwimmmeister Maik Siemann und Schwimmmeisterin Mandy Rügenhagen bei der Einstellung der Anlage.

 
 
 
 
 

Mit dem Absenden der Daten erkläre ich mich einverstanden, dass die von mir eingegebenen Daten zur Versendung des Newsletters elektronisch gespeichert werden. Sollten Sie von diesem Dienst sich abmelden wollen, melden Sie sich bitte hier.

 

   Bauen in der Samtgemeinde

 

 

Gewerbe