Link verschicken   Drucken
 

Samtgemeinde Grasleben bittet um Unterstützung bei der Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“

Samtgemeinde Grasleben, den 17.10.2018

Mit kleinen Dingen Großes bewirken – eine Herzensangelegenheit

 

Die Samtgemeinde Grasleben beteiligt sich in diesem Jahr bereits zum 14. Mal an der Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ und bittet daher um Mithilfe der Bürgerinnen und Bürger. Die Aktion hat in der Samtgemeinde Grasleben eine besondere Tradition – fast 200 Pakete konnten im vergangenen Jahr versandt werden.

 

HELFEN auch Sie in diesem Jahr mit und geben Sie einen gefüllten Schuhkarton bitte bis zum 09. November 2018 im Rathaus, Zimmer O.02, Bahnhofstraße 4 in Grasleben ab.

 

Wer lieber eine Spende überweisen möchte, kann diese gern auf das Konto der Samtgemeindekasse Grasleben, Stichwort: „Weihnachten im Schuhkarton“, Volksbank Helmstedt eG, IBAN: DE31 2709 2555 3005 5776 00, BIC: GENODEF1WFV, veranlassen.

 

Ansprechpartnerin für weitere Informationen:

Maren Duckstein, Tel.: 05357 / 9600-34 oder E-Mail: duckstein@grasleben.de.

 

Hintergrund:

Ein Päckchen von „Weihnachten im Schuhkarton“ löst nicht nur Freude, sondern auch Hoffnung aus: Der Auftrag dieser Aktion ist es, Mädchen und Jungen zu beschenken, die in sehr armen Verhältnissen leben und deren Eltern es sich oftmals nicht leisten können, ihnen ein Geschenk zu kaufen. Durch „Weihnachten im Schuhkarton“ erfahren die Kinder wahre Freude und erleben, dass sie von anderen geliebt werden. Wo vorher Hoffnungslosigkeit war, entsteht Perspektive, die weit über den Glücksmoment der Bescherung hinausgeht. So wird ein einfacher Schuhkarton zum Hoffnungs- und Glaubensträger. Das richtig Gute an der Aktion: Jeder kann mitmachen. Besonders für Kinder und Jugendliche stellt diese Aktion einen besonderen Bildungsauftrag dar. Es ist wichtig, früh genug zu wissen, dass es nicht allen Kindern auf der Welt so gut geht. Aus diesem Grund ist es wichtig, diese Aktion weiterhin von allen Seiten zu unterstützen.

Mit einer Spende von nur 8,00 € wären die Transportkosten für einen Schuhkarton bereits gedeckt und es wird sichergestellt, dass die Geschenke von geschulten und zuverlässigen Verteilpartnern persönlich übergeben werden.

 

Als Geschenkideen werden Mischungen aus Kleidung (z.B. Mütze, Schal, Handschuhe), originalverpackte Süßigkeiten (mindestens bis März des nächsten Jahres haltbar, ohne Gelatine und ohne Füllung), Spielzeug (z.B. Kuscheltiere, Bälle, Puppen, Flummis, Jojos), Schulsachen (z.B. Buntstifte, Anspitzer, Radiergummi, Hefte) und Hygieneartikel (z.B. Zahnbürste, Zahnpasta, Haarbürste, Handcreme) empfohlen. Aufgrund der Zollbestimmungen dürfen keine gebrauchten Dinge verschickt werden. Verschließen Sie den Karton bitte nur mit einem Gummiband oder ähnlichem, damit der Inhalt ggf. vom Zoll kontrolliert werden kann, ohne den Karton zu beschädigen und geben ihn in der Sammelstelle ab.

Herzlichen Dank für Ihre Mithilfe!

 
 
 
 
 
 

Mit dem Absenden der Daten erkläre ich mich einverstanden, dass die von mir eingegebenen Daten zur Versendung des Newsletters elektronisch gespeichert werden. Sollten Sie von diesem Dienst sich abmelden wollen, melden Sie sich bitte hier.

 

   Bauen in der Samtgemeinde

 

 

Gewerbe