Link verschicken   Drucken
 

Ferien(s)pass 2019: Für alle Geschmäcker war etwas dabei

Samtgemeinde Grasleben, den 09.09.2019

Die Ferien(s)pass-Aktionen der Samtgemeinde Grasleben sorgten erneut für Begeisterung bei den Kindern aus der Samtgemeinde. Allen ehrenamtlichen Unterstützern aus Vereinen, Verbänden und Organisationen, die ihre eigene Freizeit aufgebracht haben, um den Kindern und Jugendlichen eine abwechslungsreiche Ferienzeit zu ermöglichen, wird ganz besonders für dieses Engagement gedankt. Viele von ihnen bringen sich Jahr für Jahr mit fantastischen Angeboten ein.

 

Auch der Firma Sport-Thieme, allen voran der zuständigen Mitarbeiterin Christine Kunze, gebührt erneuter Dank für die Gestaltung, den Druck und Verteilung des Programmheftes. Ebenfalls auf Initiative der Firma Sport-Thieme wurden wieder Preise für diejenigen Kinder ausgerufen, die die meisten Veranstaltungen besuchten.

 

Um eine Chance auf die Preise zu bekommen, mussten die teilnehmenden Kinder sich bei jeder mitgemachten Aktion einen Stempel in ihren Ferien(s)pass geben lassen. Anschließend musste der ausgefüllte Pass bei Sport-Thieme abgeben werden, wo dann die Gewinner/innen ermittelt wurden. Die Platzierten wurden anschließend von Samtgemeindebürgermeister Gero Janze und Christine Kunze von der Firma Sport-Thieme zur Preisverleihung ins Rathaus eingeladen. In entspannter Runde wurde mit Kindern und Eltern über die besuchten Veranstaltungen geplaudert, bevor die Gewinner sichtlich stolz ihre Preise entgegennahmen. Sieger der Aktion wurde Lasse Mittendorf mit insgesamt 8 Teilnahmen. Er erhielt eine 10er Eintrittskarte für die Saison 2020 im Freibad Grasleben. Aber auch Mats Rubow, Martha Guhl, Charlotte Nimz, Fiona Höltgebaum, Merle Nimz, Elaina Klawitter, Mara und Mats Röhrs und Greta und Marlene Janze konnten sich über tolle Preise aus dem Hause Sport-Thieme freuen.

 

Foto: Die sichtlich glücklichen Gewinner nach der Preisverleihung.

 
 
 
 
 

Mit dem Absenden der Daten erkläre ich mich einverstanden, dass die von mir eingegebenen Daten zur Versendung des Newsletters elektronisch gespeichert werden. Sollten Sie von diesem Dienst sich abmelden wollen, melden Sie sich bitte hier.

 

   Bauen in der Samtgemeinde