Link verschicken   Drucken
 

Tourismuskonzept Elm-Börde

Hintergrund

 

Der Landkreis Börde, der Landkreis Helmstedt und die Gemeinde Cremlingen sind Projektträger für das LEADER-Kooperationsprojekt „Etablierung und Entwicklung einer Wirtschaftssäule Tourismus“, an dem die LEADER-Aktionsgruppen Börde, Bördeland, Colbitz-Letzlinger Heide, Flechtinger Höhenzug, Rund um den Drömling, die LEADER-Region „Grünes Band im Landkreis Helmstedt“ und die ILE-Region „Elm-Schunter“ beteiligt sind. Um der touristischen Entwicklung im Raum zwischen Braunschweig und Magdeburg systematisch und gezielt Impulse zu geben und der Re-gion neue wirtschaftliche Entwicklungsmöglichkeiten aufzuzeigen, haben sich die Kommunen entschlossen, als Grundlage dafür ein gemeinsames Tourismuskonzept zu erarbeiten.


Aufgabe im Rahmen der Entwicklung des bundesland- und landkreisübergreifenden Tourismuskonzeptes war es, Stärken und Potenziale des Kooperationsgebietes herauszuarbeiten, gemeinsame Strategien zu definieren und konkrete Projekte und Maßnahmen zur Attraktivierung und Ver-marktung der touristischen Angebote sowie zur Vernetzung der Akteure aufzuzeigen. Das Tourismuskonzept soll die Basis liefern, um die besonderen Potenziale des Tourismus, nämlich mehr Wertschöpfung, Bekanntheit und auch mehr Lebensqualität, im gesamten Kooperationsgebiet künftig noch besser ausschöpfen zu können. Dies gilt besonders vor dem Hintergrund des tiefgreifenden Strukturwandels in Teilen des Kooperationsgebietes durch den Wegfall der Braunkohleförderung.


Das Tourismuskonzept wurde in enger Zusammenarbeit und unter intensiver Einbindung der touristischen Akteure aus der Region erarbeitet:

  • Eine Steuerungsgruppe, bestehend aus Vertretern der beiden Landkreise und der Gemeinde Cremlingen, ausgewählter Orte sowie einem Vertreter der LEADER-/ILE-Regionen, begleitete die Entwicklung des Tourismuskonzeptes.

  •  Es wurden rund 40 Expertengespräche bzw. Gesprächsrunden durchgeführt und dabei rund 100 Akteure aus Verwaltung, Politik, Tourismus bzw. Gastgewerbe, Kultur und Freizeit einge-bunden. Es gab eine Eröffnungsveranstaltung auf Schloss Hundisburg im Februar 2018 sowie drei Workshops zu Zielen, Strategien, Projekten und Maßnahmen in den Handlungsfeldern „Infrastruktur & betriebliche Angebote“, „Kommunikation & Vertrieb“, eine Arbeitssitzung „Organisation“ und eine Abschlussveranstaltung im Oktober 2018 im Cremlingen Event-Center.

 

 

Hier gelangen Sie zum Tourismuskonzept Elm-Börde für weitere Informationen.

 
 
 
 
 

Mit dem Absenden der Daten erkläre ich mich einverstanden, dass die von mir eingegebenen Daten zur Versendung des Newsletters elektronisch gespeichert werden. Sollten Sie von diesem Dienst sich abmelden wollen, melden Sie sich bitte hier.

 

   Bauen in der Samtgemeinde

 

 

Gewerbe