Link verschicken   Drucken
 

Fördermöglichkeiten für Unternehmen

Die Samtgemeinde Grasleben und ihre Mitgliedsgemeinden haben ein besonderes Interesse daran, Unternehmen zu unterstützen. Ansässige Unternehmer möchten wir halten, Interessenten dazu bewegen, in der Samtgemeinde Grasleben zu investieren. Wir möchten als Dienstleister sowohl für ein Kleinstgewerbe aber auch für einen großen Konzern auftreten.

Können wir Ihnen bei der Standortsuche oder Fördermöglichkeiten helfen? Haben Sie andere Fragen?

Sprechen Sie uns gern an und melden Sie sich bitte bei Frau Voigtländer unter oder 05357/9600-17. Wir werden Ihnen helfen, Ihre Fragen zu beantworten!

 

Weitergehende Informationen zur Wirtschaftsförderung im Landkreis Helmstedt finden Sie unter folgendem Link: Helmstedt bewegt.

 

Die  Investitions- und Förderbank Niedersachsens – NBank ist das zentrale Förderinstitut des Landes Niedersachsen und ist stets eine gute Adresse bei Fragen zu Förderprogrammen. Information finden Sie hier: NBank

 

Unternehmen können auf vielfältige Fördermöglichkeiten seitens der EU, des Bundes oder des Landes Niedersachsen zurückgreifen. Einige ausgewählte Förderprogramme sind im Folgenden verlinkt:

 

 

Förderung von Kleinstunternehmen der Grundversorgung (ZILE)

 

Um die Grundversorgung der Bevölkerung in ländlichen Regionen sicherstellen zu können, können Kleinstunternehmen der Grundversorgung Zuwendungen in Verbindung mit der ZILE-Richtlinie erhalten.

 

Nähere Informationen finden Sie unter folgendem Link: Förderung von Kleinstunternehmen der Grundversorgung

 

 

Einzelbetriebliche Investoitionsförderung (GRW-Förderung)

 

Die Einzelbetriebliche Investitionsförderung aus der Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur“ (GRW) bietet Finanzierungshilfen zum Ausgleich von Standortnachteilen gewerblicher Betriebe (einschließlich Fremdenverkehr). In strukturschwachen Regionen stärkt diese Förderung die Wettbewerbs- und Anpassungsfähigkeit der Wirtschaft. Zudem soll sie dauerhafte Arbeitsplätze schaffen und sichern.

 

Nähere Informationen finden Sie unter nachfolgendem Link: Einzelbetriebliche Investitionsförderung (GRW-Förderung)
 

 

MikroSTARTer

 

Mit dieser Förderung unterstützen das Land Niedersachsen und die NBank Gründungen und Unternehmensnachfolgen insbesondere von Kleinstgründer/innen in Niedersachsen. Sie sichert Existenzen und schafft bzw. erhält und sichert dauerhafte Arbeits- und Ausbildungsplätze. Nachhaltige Gründungen aus der Arbeitslosigkeit bzw. Nichterwerbstätigkeit werden als ein möglicher Zugang zur Beschäftigung aufgezeigt. Zugleich kann die geringe Bonität von Kleinstgründern bei der Fremdkapitalvergabe bei Kreditinstituten erhöht werden.

 

Nähere Informationen finden Sie unter nachfolgendem Link: MikroSTARTer
 

 
 
 
 
 

Mit dem Absenden der Daten erkläre ich mich einverstanden, dass die von mir eingegebenen Daten zur Versendung des Newsletters elektronisch gespeichert werden. Sollten Sie von diesem Dienst sich abmelden wollen, melden Sie sich bitte hier.

 

   Bauen in der Samtgemeinde