Link verschicken   Drucken
 

Drei Männer im Schnee - Theater in schwarz/weiß

27.04.2019 um 20:00 Uhr

Essener Theaterensemble „Filmtheater“ bringt Erich Kästners beliebte Verwechslungskomödie „Drei Männer im Schnee“ in Schwarz/Weiß auf die Bühne „Drei Männer im Schnee“ ist eine Produktion des professionellen in NRW ansässigen Ensembles „Filmtheater“. Der Ensemblename ist hierbei Programm: „Filmtheater“ hat sich auf nostalgische Filmstoffe spezialisiert, welche liebevoll in feinster Schwarz-Weiß-Ästhetik auf die Bühne gebracht werden. Diese besondere Art der Inszenierung ist zum Markenzeichen der Theatercompany geworden. Bereits 2013 feierte die Theaterproduktion „Drei Männer im Schnee“ in Essen Premiere und war seitdem auf zahlreichen Bühnen Deutschlands zu sehen. Die Inszenierung präsentiert den beliebten Erich-Kästner-Stoff -der bereits mehrfach verfilmt wurde- in einem witzig-frechen und liebenswürdig-nostalgischen Gewand. Der Zuschauer darf sich auf einen unterhaltsamen Theaterabend mit keckem Kästner-Humor, turbulenten Verwicklungen und einem Schuss Romantik freuen. Millionär Tobler gewinnt beim Preisausschreiben seiner eigenen Firma einen Aufenthalt im Grandhotel Bruckbeuren. Um dort in den Alpen - befreit von Status und Geld - die wahre Natur der Menschen erforschen zu können, gibt er sich als armer Herr Schulze aus. Tochter Hilde, die die „Launen“ ihres Vaters, der sich gerne einmal „ wie ein Kind benimmt“, kennt, kündigt dessen Ankunft im Hotel an. Jedoch verwechselt das dortige Personal den zweiten Gewinner des Preisausschreibens, den jungen, arbeitslosen Fritz Hagedorn mit Tobler. Der wahre Millionär wird für einen armen Schlucker gehalten. Man ist der Meinung, dass er in einem so noblen Hotel nichts verloren hat und behandelt ihn höchst unfreundlich. Tochter Hilde, um ihren Vater besorgt, fährt nach Bruckbeuren, wo sie sich prompt in Hagedorn verliebt. Die Verwechslungskomödie nimmt ihren Lauf.....“ Das Ensemble entführt sein Publikum mit „Drei Männer im Schnee“ in die wunderbare Welt des alten Schwarz-Weiß-Films und erinnert damit an die Sternstunden des deutschen Kinos. Die Produktion ist komplett, von Bühnenbild bis hin zu Kostüm und Maske der Schauspieler, in feinster Schwarz/Weiß - Ästhetik gehalten. Diese ist zum Markenzeichen des Ensembles geworden. Unter der Regie von Markus Veith und Kirsten Annika Lange spielen Joeri Burger (Johann), Kirsten Annika Lange (Frau Casparius), Saskia Leder (Frau Kunkel), Marylin Pardo (Hilde Tobler), Markus Veith (Eduard Tobler), Dirk Volpert (Potier Polter) und Slim Weidenfeld (Dr. Hagedorn). Eintrittskarten sind im Internet unter www.adticket.de und über die Ticket-Hotline 018 0 / 60 50 400 erhältlich oder bei allen Konzertkassen der Braunschweiger Zeitung.

 
 

Veranstaltungsort

Bad Helmstedt - Brunnentheater

 

Veranstalter

Stadt Helmstedt

 

Fehlt eine Veranstaltung? [Hier melden!]

 
 
 
 
 

Mit dem Absenden der Daten erkläre ich mich einverstanden, dass die von mir eingegebenen Daten zur Versendung des Newsletters elektronisch gespeichert werden. Sollten Sie von diesem Dienst sich abmelden wollen, melden Sie sich bitte hier.

 

   Bauen in der Samtgemeinde

 

 

Gewerbe