Link verschicken   Drucken
 

Der Markgrafsche Hof Museum Grasleben e.V.

Vorschaubild

Helmstedter Str. 13
38368 Grasleben

E-Mail E-Mail:
Homepage: www.museumgrasleben.de


Aktuelle Meldungen

Der Markgrafsche Hof empfiehlt

(02.01.2020)

Neue Ausstellung über die Einlagerung von Kulturgut im Grasleber Steinsalzwerk Braunschweig-Lüneburg eröffnet in Berlin

 

Die Freunde unseres Museumsvereins werden sich noch an unsere Sonderausstellung 2017/18 „Das Versteck“ erinnern. Am 27.November wird nun in Berlin die Ausstellung „Brandspuren-Filmplakate aus dem Salzstock“ eröffnet. Das Museum für Film und Fernsehen, die Deutsche Kinemathek in Berlin, hat intensiv zum Verbleib des Reichsfilmarchivs geforscht, wovon während des zweiten Weltkrieges Teile im Grasleber Steinsalzwerk eingelagert gewesen sind. Bereits 1986 wurden dort zahlreiche internationale Filmplakate aus den ersten 40 Jahren der Filmgeschichte gefunden.

 

In der Ausstellung werden vom 28.11.2019 bis 31.05.2020 erstmals etwa zwei Dutzend der aufwendig restaurierten Stücke gezeigt und die Geschichte ihrer Bergungsarbeiten und Restaurierung erzählt. Die Geschichte des Reichsfilmarchivs und des Kulturgutschutzes werden ergänzend dazu nachgezeichnet.

 

Einen Überblick erhält man im Internet unter www.deutsche-kinemathek.de

 

Übrigens konnte der Markgrafsche Hof auch einen kleinen Beitrag zur Berliner Ausstellung leisten, worauf wir natürlich recht stolz sind. Sollten sich genügend Schaulustige finden, wird der Verein im kommenden Frühjahr eine Fahrt nach Berlin organisieren. Termin und Kosten werden rechtzeitig bekannt gegeben. Interessierte können sich vorab bei Familie Lohrengel unter 05357 587 melden.

 

PS: Unsere Dokumentation zu „Das Versteck“ ist gegen Spende bei uns im Museumshof erhältlich.

Ausstellung „Brandspuren“ in Berlin eröffnet

(02.01.2020)

Zahlreiche internationale Filmplakate aus den ersten 40 Jahren der Filmgeschichte wurden 1986 in einem Salzbergwerk in Grasleben gefunden, wo das Reichsfilmarchiv der Nationalsozialisten seit dem Krieg lagerte. Gezeigt werden erstmals rund zwei Dutzend der aufwendig restaurierten Stücke und erzählen ihre Geschichte.

 

Die Grubenlampe von Grasleben – kippte sie tatsächlich im Juni 1945 um und war Auslöser für die Zerstörung unzähliger Filmmaterialien? Ausgerechnet in einem Salzstock, wo sie mit anderen Kulturgütern vor den Kriegsfolgen geschützt werden sollten? Oder hatten amerikanische Agenten und Sonderkommandos das Lager schon zwei Monate vorher geräumt und wollten mit dem Feuer ihre Spuren verwischen? Diese Fragen werden sich vermutlich nie beantworten lassen. Was bleibt, sind die historischen Filmplakate, denen die Spuren der Zeit buchstäblich eingebrannt sind. Sie befinden sich mittlerweile in Obhut der Deutschen Kinemathek, während weiteres Material, Unterlagen und Gegenstände noch immer in den Tiefen des Salzbergwerks schlummern.

 

Wieso und auf welchen Wegen ist das Filmarchiv in den letzten Kriegsmonaten 1944/45 dorthin gekommen und was geschah dort nach Kriegsende? Davon erzählt diese Ausstellung und auch vom Thema Kulturschutz und den mühevollen Anstrengungen, historische Überlieferungen vor dem Vergessen zu bewahren.

 

Weiteres unter

www.deutsche-kinemathek.de/

 

Deutsche Kinemathek

Museum für Film und Fernsehen

Filmhaus am Potsdamer Platz

Potsdamer Straße 2, 10785 Berlin

Foto zur Meldung: Ausstellung „Brandspuren“ in Berlin eröffnet
Foto: Ausstellung „Brandspuren“ in Berlin eröffnet


Veranstaltungen

01.03.​2020
14:30 Uhr
Start in die neue Museumssaison
Ab jetzt können wieder die beiden Ausstellungen "Geschichten von Hof, Dorf und Salz" und "100 ... [mehr]
 
05.04.​2020
14:30 Uhr
Osterflohmarkt im Museumshof
In der Trödelstube und der Remise des Grasleber Museumshofes kann wieder nach Österlichem ... [mehr]
 
17.05.​2020
11:00 Uhr
Hoffest am Internationalen Museumstag
Am Internationalen Museumstag lädt der Markgrafsche Hof zum Hoffest. Unter dem Motto "Vielfalt und ... [mehr]
 
28.06.​2020
11:00 Uhr
Die Trödelstube lädt zum Flohmarkt auf den Museumshof ein
Bücher, Gläser, Porzellan, Bilder, Nippes, allerlei für den Haushalt und vieles mehr hat die ... [mehr]
 
21.07.​2020
14:30 Uhr
Ferien(S)pass Kreativ-Werkstatt
"Kreativ-Werkstatt auf dem Museumshof" für Kinder ab sieben ... [mehr]
 
 

Fotoalben



Gastroangebote

01.03.​2020 bis
01.03.​2020
14:30 Uhr
Start in die neue Museumssaison
Ab jetzt können wieder die beiden Ausstellungen "Geschichten von Hof, Dorf und Salz" und "100 ... [mehr]
 
05.04.​2020 bis
05.04.​2020
14:30 Uhr
Osterflohmarkt im Museumshof
In der Trödelstube und der Remise des Grasleber Museumshofes kann wieder nach Österlichem ... [mehr]
 
17.05.​2020 bis
17.05.​2020
11:00 Uhr
Hoffest am Internationalen Museumstag
Am Internationalen Museumstag lädt der Markgrafsche Hof zum Hoffest. Unter dem Motto "Vielfalt und ... [mehr]
 
28.06.​2020 bis
28.06.​2020
11:00 Uhr
Die Trödelstube lädt zum Flohmarkt auf den Museumshof ein
Bücher, Gläser, Porzellan, Bilder, Nippes, allerlei für den Haushalt und vieles mehr hat die ... [mehr]
 
 
 
 
 
 

Mit dem Absenden der Daten erkläre ich mich einverstanden, dass die von mir eingegebenen Daten zur Versendung des Newsletters elektronisch gespeichert werden. Sollten Sie von diesem Dienst sich abmelden wollen, melden Sie sich bitte hier.

 

   Bauen in der Samtgemeinde