BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Neuer Verein in Grasleben bündelt ehrenamtliches Engagement

Samtgemeinde Grasleben, den 12. 05. 2016

"Grasleben für alle" - unter diesem Motto kamen kürzlich interessierte Bürgerinnen und Bürger der Samtgemeinde Grasleben im Rathaus zusammen. Grund für die Versammlung war die Gründung eines neuen Vereins.

 

Warum dieser Schritt erforderlich war, erläutert Mitinitiator und Samtgemeindebürgermeister Gero Janze: "Viele ehrenamtliche Tätigkeiten ließen sich einfach nicht mehr über die Verwaltung abbilden. Der neue Verein soll keinesfalls eine Konkurrenz zu bestehenden Vereinen sein, sondern vielmehr die örtliche Aktivitäten in Grasleben rechtssicher abwickeln."

 

Zwei wesentliche Aufgaben werden in dem neuen Verein übernommen - dies umfasst zum einen die Brauchtumspflege sowie Organisation der dörflichen Veranstaltungen in der Gemeinde Grasleben, zum anderen die Integration und Flüchtlingshilfe in der Samtgemeinde Grasleben. Beide Sparten werden gesondert geleitet und insbesondere auch buchungstechnisch getrennt voneinander abgewickelt.

 

In der Gründungsversammlung wählten die Mitglieder Veronika Koch zu ihrer Vorsitzenden, Dr. Hans-Rudolf Thieme zum 2. Vorsitzenden, Gero Janze zum Kassenwart und Uli Pflanz zum Schriftführer. Die neue Vorsitzende erhofft sich weiterhin eine gute Fortsetzung der bewährten Arbeit - nunmehr eben unter der Devise "Grasleben für alle".

 

Interessierte Bürger können sich unter der Adresse info@grasleben-für-alle.de an Herrn Dr. Thieme und Frau Koch wenden. Jedes neue Mitglied ist herzlich willkommen.

 

Bild zur Meldung: Das Foto zeigt die Mitglieder in der Gründungsversammlung, im Vordergrund der neue Vorstand Gero Janze, Veronika Koch, Uli Pflanz und Dr. Hans-Rudolf Thieme.

 
 
 

Baugrundstücke in der Samtgemeinde Grasleben_09-2020

 
 

Anmeldung zum

monatlichen Newsletter

der Samtgemeinde Grasleben

Mit dem Absenden der Daten erklären Sie sich damit einverstanden, dass die eingegebene E-Mail-Adresse zur Versendung des Newsletters elektronisch gespeichert wird.

Zur Abmeldung bitte hier klicken.

Bauamt WhatsApp

 

WhatsApp Kontakt