BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Sprengungen im Bergwerk in Grasleben

Samtgemeinde Grasleben, den 20. 06. 2013

Grasleben. Das Esco-Steinsalzbergwerk Braunschweig-Lüneburg in Grasleben wird in den nächsten Monaten Sprengarbeiten in 500 Metern Tiefe vornehmen. Wie das Unternehmen mitteilte, sollen Bergleute des Steinsalzbergwerkes die Sprengungen in der Nähe des Graslebener Schachtes durchführen. Dort sollen neue Werkstatträume und Verbindungsstrecken hergestellt werden, die für den Betrieb des Bergwerks erforderlich sind. Die Sprengungen seien auch über Tage, also an der Oberfläche wahrnehmbar, teilte das Unternehmen weiter mit. Beschädigungen von Bauwerken durch Vibrationen seien aber ausgeschlossen. Die Sprengungen erfolgen ausschließlich zwischen 8.00 Uhr und 12.00 Uhr sowie zwischen 15.00 Uhr und 18.00 Uhr, um Störungen in Ruhezeiten zu vermeiden. An Wochenenden finden laut Esco keine Arbeiten statt.

 
 
 
 

Baugrundstücke in der Samtgemeinde Grasleben_09-2020

 
 

Anmeldung zum

monatlichen Newsletter

der Samtgemeinde Grasleben

Mit dem Absenden der Daten erklären Sie sich damit einverstanden, dass die eingegebene E-Mail-Adresse zur Versendung des Newsletters elektronisch gespeichert wird.

Zur Abmeldung bitte hier klicken.

Bauamt WhatsApp

 

WhatsApp Kontakt