BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

B 244: Radweg wird fertiggestellt

Querenhorst, den 12. 11. 2013

Frohe Botschaft für Radfahrer: Für den Radweg zwischen Groß Sisbeck und Querenhorst lag jetzt der Planfeststellungsbeschluss aus. Damit wird die Radweg-Lücke an der B 244 zwischen Grafhorst und Helmstedt geschlossen.

 

Lange hatten Samtgemeindebürgermeister Hans Werner Schlichting und die Gemeinde Groß Twülpstedt um den Weg gekämpft, jetzt rückt er in greifbare Nähe. „Wer einmal mit dem Fahrrad auf der Bundesstraße 244 in diesem Bereich gefahren ist, weiß um die besondere Gefahr“, so Schlichting.

 

Mit dem Landesamt für Straßenbau ist geplant, die Maßnahme im kommenden Jahr zu beginnen: „Wir sind zurzeit am Grunderwerb“, erläutert Henning Schwägermann. Sofern alle Eigentümer ihr Land veräußert haben, kann der Geschäftsbereich Wolfenbüttel mit dem Bau beginnen: „Wir gehen von der zweiten Jahreshälfte 2014 aus.“ An der B 244 fehlt dann nur noch das Stück zwischen Grafhorst und Rühen, aber, so Schwägermann: „Da wird kein Radweg kommen, dort fährt niemand.“ Groß Twülpstedt erneuert parallel zum Radwege-Bau übrigens die Bushaltestelle in Höhe der Einmündung der Ostlandstraße.

 

Textquelle: Waz-Online

 

Änderungen der Beleuchtung in Querenhorst für den Radweg sind Bestandteil der weiteren Planungen.

 

 

 

 

Bild zur Meldung: Trassenverlauf Radweg B244 zwischen Querenhorst und Groß Sisbeck

 
 
 

Baugrundstücke in der Samtgemeinde Grasleben_09-2020

 
 

Anmeldung zum

monatlichen Newsletter

der Samtgemeinde Grasleben

Mit dem Absenden der Daten erklären Sie sich damit einverstanden, dass die eingegebene E-Mail-Adresse zur Versendung des Newsletters elektronisch gespeichert wird.

Zur Abmeldung bitte hier klicken.

Bauamt WhatsApp

 

WhatsApp Kontakt