BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Heranziehungsvereinbarung nach dem Asylbewerberleistungsgesetz unterzeichnet

Samtgemeinde Grasleben, den 07. 11. 2014

Am 03.11.2014 unterzeichneten der Erste Kreisrat Hans Werner Schlichting und die Bürgermeister sowie Verwaltungsleiter der kreisangehörigen Städte, Gemeinden und Samtgemeinden die neue Heranziehungsvereinbarung nach dem Asylbewerber-leistungsgesetz.

 

Dadurch konnte ein fairer Kostenausgleich zwischen dem Landkreis Helmstedt und den Gemeinden getroffen werden. Verbesserungen für die Gemeinden konnten insbesondere in Bezug auf den Verwaltungskostenanteil und die Mietkosten erzielt werden. Gemeinsam sehe man jedoch das Land in der Pflicht, einen höheren Beitrag für die Betreuung der Asylbewerber und für die Gesundheitskosten zu leisten.

 

Zusammen wolle man nun die Problematik der Unterbringungskapazitäten lösen. Die Hauptverwaltungsbeamten bedanken sich ausdrücklich bei den vielen Ehrenamtlichen für deren bisherige und zukünftige Unterstützung bei der Betreuung der Asylbewerber. Zusammen mit ihnen habe man eine neue Willkommenskultur geschaffen.

 

Es sei geplant, den Ehrenamtlichen künftig  kostenfreie Qualifizierungskurse bei der Kreisvolkshochschule anzubieten.

 

 

Bild zur Meldung: Heranziehungsvereinbarung nach dem Asylbewerberleistungsgesetz unterzeichnet

 
 
 

Baugrundstücke in der Samtgemeinde Grasleben_09-2020

 
 

Anmeldung zum

monatlichen Newsletter

der Samtgemeinde Grasleben

Mit dem Absenden der Daten erklären Sie sich damit einverstanden, dass die eingegebene E-Mail-Adresse zur Versendung des Newsletters elektronisch gespeichert wird.

Zur Abmeldung bitte hier klicken.

Bauamt WhatsApp

 

WhatsApp Kontakt