BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Kai Schulz neuer allgemeiner Vertreter

Samtgemeinde Grasleben, den 22. 12. 2014

Mit einem einstimmigen Votum beschloss der Rat der Samtgemeinde Grasleben in seiner letzten Sitzung vor der Winterpause die Beauftragung von Kämmerer Kai-Stephan Schulz zum allgemeinen Vertreter von Samtgemeindebürgermeister Gero Janze.

 

Der bisherige Vertreter Frank Nitsche hatte sich aus persönlichen Gründen dazu entschlossen, sein Amt niederzulegen. Nitsche war über rund zehn Jahre Vertreter von insgesamt drei Samtgemeindebürgermeistern. „Mir hat die allgemeine Vertretung immer sehr viel Spaß gemacht, doch jetzt war es an der Zeit, einen Gang zurückzuschalten.“ so Nitsche. In seinen Dankensworten bedauerte Janze die Entscheidung Nitsches. Laut Janze war Nitsche immer da, wenn man ihn brauchte. Sein Wissen und seine Erfahrung aus rund 30 Dienstjahren in Grasleben trugen häufig dazu bei, den Dienstbetrieb im Rathaus sicherzustellen. „Er ist die gute Seele im Rathaus, der eigentlich nie „nein“ sagen kann. Ich kann mich nur für seine tolle Unterstützung als Vertreter bedanken.“ so Janze.

 

Nitsche bleibt der Verwaltung aber als Fachbereichsleiter Bauen und Ordnung erhalten. Das Zepter als allgemeiner Vertreter übernimmt nun Kai-Stephan Schulz, der sich beim Rat für das ausgesprochene Vertrauen bedankte. Schulz freue sich laut eigener Aussage auf die anstehenden Aufgaben und eine gute Zusammenarbeit.

 

Bild zur Meldung: Samtgemeindebürgermeister Gero Janze, Kai-Stephan Schulz, Frank Nitsche und Ratsvorsitzender Klaus-Peter Gläser

 
 
 

Baugrundstücke in der Samtgemeinde Grasleben_09-2020

 
 

Anmeldung zum

monatlichen Newsletter

der Samtgemeinde Grasleben

Mit dem Absenden der Daten erklären Sie sich damit einverstanden, dass die eingegebene E-Mail-Adresse zur Versendung des Newsletters elektronisch gespeichert wird.

Zur Abmeldung bitte hier klicken.

Bauamt WhatsApp

 

WhatsApp Kontakt