BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Feuerwehren in Grasleben bekommen neue Schutzkleidung; Sicherheit der Mitglieder im Vordergrund

Samtgemeinde Grasleben, den 20. 02. 2017

Der Schutz der Kameradinnen und Kameraden im Inneneinsatz steht in der Samtgemeinde Grasleben an erster Stelle. Umso erfreulicher ist es, dass Gemeindebrandmeister Maik Wermuth kürzlich neue Anzüge an die Ortsfeuerwehren übergeben konnte. „Mit einer der modernsten Schutzkleidungen, die derzeit auf dem Markt ist, werden wir sukzessive alle Atemschutzgeräteträger in der Samtgemeinde ausstatten“, so der Gemeindebrandmeister. Die neue und auch optisch veränderte Schutzkleidung ersetzt die bisherige, teils bereits stark verschlissene, Kleidung.

 

Samtgemeindebürgermeister Gero Janze betont, dass man mit der Anschaffung an die finanzielle Schmerzgrenze gegangen sei. „Eigentlich sind die Anzüge für uns als kleine Gemeinde nicht bezahlbar, aber Geld kann auch kein Feuer löschen, deshalb stehe ich vollends hinter der Beschaffung der neuen Schutzkleidung“, so der Samtgemeindebürgermeister. Maik Wermuth bedankte sich bei der Übergabe auch bei den Ratsmitgliedern. Die Politik habe richtigerweise erkannt, dass die Gesundheit der Kameradinnen und Kameraden so weit wie möglich geschützt werden muss. „Für diese geschlossene Unterstützung für unsere ehrenamtlichen Brandschützer möchte ich mich sehr herzlich bei Rat und Verwaltung der Samtgemeinde Grasleben bedanken“, so Maik Wermuth. Die Feuerwehren in der Samtgemeinde Grasleben leisten vorbildliche Arbeit, deshalb müsse auch jede einzelne Kameradin und jeder einzelne Kamerad vorbildlich mit Schutzausrüstung ausgestattet sein.

 

Bild zur Meldung: Mitglieder aller sechs Ortsfeuerwehren der Samtgemeinde Grasleben nehmen die neue Schutzkleidung in Empfang.

 
 
 

Baugrundstücke in der Samtgemeinde Grasleben_09-2020

 
 

Anmeldung zum

monatlichen Newsletter

der Samtgemeinde Grasleben

Mit dem Absenden der Daten erklären Sie sich damit einverstanden, dass die eingegebene E-Mail-Adresse zur Versendung des Newsletters elektronisch gespeichert wird.

Zur Abmeldung bitte hier klicken.

Bauamt WhatsApp

 

WhatsApp Kontakt