BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

B 244: Fahrbahnerneuerung zwischen Mariental-Horst und Querenhorst Sperrung ab Montag, 3. Juni

Samtgemeinde Grasleben, den 29. 05. 2019

Die Fahrbahn der Bundesstraße 244 wird zwischen Mariental-Horst und Querenhorst (Landkreis Helmstedt) erneuert. Der Streckenabschnitt wird daher ab Montag, 3. Juni, von der Einmündung der L 651 (Mariental-Horst) bis zur Einmündung der K 56 (südlich Querenhorst) voll gesperrt. Hierauf wies die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr am Dienstag in Wolfenbüttel hin.

Wie die Behörde weiter mitteilte, wird die Bushaltestelle am Abzweig „Heidwinkel" zurückgebaut. Überdies wird der Radweg im Kreuzungsbereich der Kreisstraße 50 erneuert.

Die Arbeiten werden rund einen Monat andauern. Der Verkehr der B 244 wird in dieser Zeit aus Mariental kommend über die L 651 nach Mariental-Horst, Grasleben und die K 56 zurück zur Bundesstraße geleitet, entsprechend umgekehrt in der Gegenrichtung. Die K 50 wird zwischen Rottorf und Grasleben bis zur B 244 in beiden Richtungen zur Sackgasse.

Witterungsbedingte Verzögerungen sind grundsätzlich möglich.

Die Gesamtkosten der Maßnahme belaufen sich auf rund 1,28 Millionen Euro und werden zum größten Teil vom Bund getragen.

 

Die Landesbehörde bittet die betroffenen Verkehrsteilnehmer und Anwohner um Verständnis.

 

 

Ansprechpartner für den Inhalt dieser Information:

 

Bernd Mühlnickel

Nds. Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr
Geschäftsbereich Wolfenbüttel
Geschäftsbereichsleiter

Tel: (05331) 8809-162

bernd.muehlnickel@nlstbv.niedersachsen.de

 

 

 

 
 
 
 

Baugrundstücke in der Samtgemeinde Grasleben_09-2020

 
 

Anmeldung zum

monatlichen Newsletter

der Samtgemeinde Grasleben

Mit dem Absenden der Daten erklären Sie sich damit einverstanden, dass die eingegebene E-Mail-Adresse zur Versendung des Newsletters elektronisch gespeichert wird.

Zur Abmeldung bitte hier klicken.

Bauamt WhatsApp

 

WhatsApp Kontakt