BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

30 Jahre Mauerfall: Bilder und Berichte von Zeitzeugen gesucht

Samtgemeinde Grasleben, den 18. 06. 2019

Zwischen dem 9. November 1989 und Juni 1990 begegneten sich tausende Menschen beidseits der ehemaligen Grenze an mehr als 40 neuen Ost-West-Passagen. Am 09. November 2019 jährt sich die Öffnung der Berliner Mauer und der innerdeutschen Grenze zum 30. Mal – ein Jubiläum, welches es zu würdigen gilt. In Grasleben wurde die Grenze bereits am 18.11.1989 geöffnet.

 

Dieses Jubiläum haben sich auch die Gemeinde Grasleben und die Stadt Oebisfelde-Weferlingen auf die Fahne geschrieben und wollen am 15. November 2019 gemeinsam an den Mauerfall vor 30 Jahren erinnern. Die Jubiläumsfeier findet als grenzübergreifender „Dorfabend“ ab 16.00 Uhr im Haus der Generationen und Vereine, Gutshof 4, in Weferlingen statt. Im Vorfeld der Veranstaltung ist ein Gedenkgottesdienst vorgesehen

 

Die Gemeinde Grasleben und die Stadt Oebisfelde-Weferlingen wollen zu diesem besonderen Jubiläum eine Denkschrift, in Form einer Erinnerungsbroschüre produzieren. Für sehr viele Menschen waren die damaligen Ereignisse eindrückliche und bewegende Momente, die vielfach in Bildern festgehalten wurden. Daher benötigt die Gemeinde Grasleben Unterstützung: Wer kann Geschichten und Bilder zum Mauerfall in Grasleben und Weferlingen zur Verfügung stellen? Ob direkt beim Überqueren der Grenze oder bei Feiern, bei Zusammenkünften oder bei Ausflügen in den Folgetagen und -wochen – jedes Bild oder Anekdötchen hilft weiter.

 

Schicken Sie der Gemeinde Grasleben Ihre Impressionen zum Mauerfall zwischen Grasleben und Weferlingen und schreiben Sie, wenn möglich, Ihre Gedanken dazu auf. Wenn Sie einen Beitrag leisten können, wenden Sie sich bitte direkt an Frau Duckstein (duckstein@grasleben.de / 05357 / 9600-34).

 
 
 
 

Baugrundstücke in der Samtgemeinde Grasleben_09-2020

 
 

Anmeldung zum

monatlichen Newsletter

der Samtgemeinde Grasleben

Mit dem Absenden der Daten erklären Sie sich damit einverstanden, dass die eingegebene E-Mail-Adresse zur Versendung des Newsletters elektronisch gespeichert wird.

Zur Abmeldung bitte hier klicken.

Bauamt WhatsApp

 

WhatsApp Kontakt