Link verschicken   Drucken
 

Dreifacher Ausbildungs- und Praktikumsstart bei der Samtgemeinde Grasleben

Samtgemeinde Grasleben, den 05.08.2019

Ein wenig aufgeregt war das Trio zum Ausbildungsbeginn dann doch und so wartete die frischgebackene Auszubildende Sarah Thiede bereits 20 Minuten vor dem vereinbarten Begrüßungstermin am Rathaus. Thiede, die eigens zur Ausbildung nach Grasleben gezogen ist, wollte schlichtweg am ersten Tag nicht zu spät kommen. Aus diesem Grunde begann die Gesprächsrunde im Büro von Samtgemeindebürgermeister Gero Janze etwas früher als geplant. Laut Janze kein Problem, man sei in Grasleben schließlich flexibel. So auch bei Mandy Rügenhagen, die aus gesundheitlichen Gründen aus dem Freizeitbad in die Verwaltung wechselt und ebenfalls den Beruf der Verwaltungsfachangestellten erlernen wird. Die Dritte im Bunde ist Catalina Segger Roso, die bei der Stadt Wolfsburg als Stadtinspektor-Anwärterin angestellt ist und in Grasleben zwei Monate im Rahmen der Fremdausbildung tätig sein wird.

 

Ebenfalls in der morgendlichen Begrüßungsrunde anwesend war die stellvertretende Gleichstellungsbeauftragte Nicole Thiesen. Schmunzelnd betonte sie, dass sie im Rahmen der Gleichstellung natürlich auch für die männlichen Mitarbeiter zuständig sei. „Es ist daher ein reiner Zufall, dass nun drei Frauen zeitgleich beginnen“, so Thiesen.

 

Personalchefin Ilka Hakverdi führte die drei Neuzugänge sogleich in ihre Aufgaben ein und so standen am ersten Tag zum einen der „notwendige Papierkram“ und zum anderen eine Erkundungsfahrt durch die Samtgemeinde auf dem Programm. „Mir ist es wichtig, dass unsere Azubis von Beginn an nicht nur das Rathaus in Grasleben kennenlernen, sondern auch die anderen Einrichtungen wie zum Beispiel unseren Kindergarten in Querenhorst oder unsere Dorfgemeinschaftshäuser“, so Hakverdi. Durch das tagfüllende Programm verflüchtigte sich die Aufregung auch zügig. Neuerliche Spannung wird es für Thiede und Rügenhagen jedoch in Kürze geben, denn bereits in wenigen Tagen beginnt der dienstbegleitende Unterricht am Niedersächsischen Studieninstitut in Braunschweig. Aber auch das würden die beiden nach Meinung Hakverdis sicher locker meistern.

 

Foto: Mandy Rügenhagen, Catalina Segger Roso und Sarah Thiede (vorne von links) wurden von der stv. Gleichstellungsbeauftragten Nicole Thiesen, Personalleiterin Ilka Hakverdi und Samtgemeindebürgermeister Gero Janze (hinten von links) im Grasleber Rathaus willkommen geheißen. (Foto: Samtgemeinde Grasleben)

 
 
 
 
 

Mit dem Absenden der Daten erkläre ich mich einverstanden, dass die von mir eingegebenen Daten zur Versendung des Newsletters elektronisch gespeichert werden. Sollten Sie von diesem Dienst sich abmelden wollen, melden Sie sich bitte hier.

 

   Bauen in der Samtgemeinde