Link verschicken   Drucken
 

Mitstreiter für Müllsammelaktion gesucht

Samtgemeinde Grasleben, den 24. 02. 2020

Gerade erst ist Sandra Otto mit ihren Katzenfreunden beim Neujahrsempfang der Gemeinde Grasleben für ihr Engagement bei der Betreuung herrenloser Katzen geehrt worden. Schon ist sie bei der Bürgermeisterin mit neuen Ideen zum Wohl der Allgemeinheit vorstellig geworden. So regte sie zum Beispiel an, zu einer offiziellen Müllsammelaktion in Grasleben aufzurufen. Bereits jetzt ist sie selbst auf eigene Faust in den umliegenden Wäldern unterwegs und sammelt Müll und Unrat ein, der von verantwortungslosen Personen in die Natur geworfen wurde. Sandra Otto kann nicht nachvollziehen, warum die Menschen Dinge achtlos wegwerfen und möchte daher zu einem verantwortungsvolleren Verhalten sensibilisieren. Am 21.3.2020 ab 9:30 Uhr soll es losgehen. Treffpunkt ist am NP-Markt in Grasleben. Hier treffen sich alle, die die Aktion unterstützen wollen. Möglichst sollte eigenes Material wie Handschuhe und Sammelbehälter mitgebracht werden, der gesammelte Müll wird selbstverständlich vom Betriebshof der Gemeinde Grasleben entsorgt. Erfreulicherweise konnte der NP-Markt dafür gewonnen werden, die Aktion mit einem kleinen Imbiss im Anschluss zu unterstützen. Hierfür sagen Bürgermeisterin Veronika Koch und Gemeindedirektor Gero Janze ihren ausdrücklichen Dank. Zur besseren Organisation des Snacks wird um Anmeldung bei der Bürgermeisterin gebeten (Veronika.Koch2@t-online.de / 0176-43006559).

 

Aber Sandra Otto hat noch weitere Ideen. So möchte sie gern ein kleines öffentliches Gemüsebeet anlegen, das von den Mitbürgerinnen und Mitbürgern gemeinschaftlich nicht nur bestellt und gepflegt wird, sondern auch individuell abgeerntet werden darf. Veronika Koch ist schon jetzt sehr gespannt, welche Früchte auf dem kleinen Beet wohl gedeihen werden. Insgesamt begrüßt sie aber, dass aus der Bevölkerung zunehmend nicht nur tolle Ideen entwickelt werden, sondern dass die Menschen auch bereit sind, sich selbst für die Realisierung einzusetzen. Die Gemeinde sei immer bemüht, solches Engagement zu unterstützen, versichert die Bürgermeisterin.

 

Foto: Initiatorin Sandra Otto (2.vr.) hofft auf viele Mitstreiter beim Müllsammeln (Bild: Gemeinde Grasleben)

 
 
 

WhatsApp Kontakt

 
 

Mit dem Absenden der Daten erkläre ich mich einverstanden, dass die von mir eingegebenen Daten zur Versendung des Newsletters elektronisch gespeichert werden. Sollten Sie von diesem Dienst sich abmelden wollen, melden Sie sich bitte hier.

 

   Bauen in der Samtgemeinde