BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildFreizeitbad Grasleben
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Projektwettbewerbsaufruf 2021 in der LEADER-Region

Samtgemeinde Grasleben, den 17. 02. 2021

Niedersachsen will der LEADER-Region „Grünes Band im Landkreis Helmstedt“ für die Jahre 2021 und 2022 neues Geld zur Verfügung stellen. Das teilte heute das Niedersächsische Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz anlässlich einer Online-Konferenz aller niedersächsischen LEADER-Regionen mit. Erfreut nahm Henry Bäsecke, Vorsitzender der Lokalen Aktionsgruppe (LAG) die gute Botschaft auf.

 

„Dann können wir auch in diesem Jahr zu einem weiteren Projektwettbewerb aufrufen“, regte er an. Denn die bisher zur Verfügung gestellten finanziellen Mittel waren bis auf wenige alle erfolgreich in Projekte gebunden worden. „Teilnehmen können bevorzugt private Projektträger*innen, gemeinnützige Organisationen (z.B. Vereine), Kleinst- und Kleinunternehmen sowie Kommunen, deren Projekte sich in eines der drei Handlungsfelder des Regionalen Entwicklungskonzeptes (REK) einordnen lassen“, erläuterte Bäsecke und stellte sie noch einmal vor:

 

  1. „Lebensqualität erhalten und erhöhen“ (z.B. Innenentwicklung)

  2. „Grünes Band" (Tourismus, Freizeit und Naherholung)

  3. „Energie und Ressourceneffizienz“ (Klima- und Umweltschutz)

Erneut können 37,5 % der Gesamtinvestitionen bei privaten Projektträgern, 75 % bei gemeinnützigen Projektträgern und 80 % bei Kommunen als nicht rückzahlbare Zuschüsse gefördert werden, wobei es bei allen Teilzielen zusätzlich Förderhöchstbeträge gibt.

 

Henry Bäsecke wies zudem auf bestimmte Förderziele hin, die besonders unterstützt werden sollen. Zu ihnen gehört die Um-, Neu- und Weiternutzung von Altbauten und Hofanlagen z.B. für junge Familien oder generationsübergreifende Wohn- und Arbeitsformen. „Wir möchten auch soziale, kulturelle oder digitale Projekte in den Orten unterstützen oder kreative Initiativen, mit denen die Freizeitqualität verbessert werden kann.“ Innovative Projekte im Umwelt- und Naturschutz seien ebenfalls willkommen.

 

Wo wird gefördert?

Die Projekte müssen in der LEADER-Region „Grünes Band im Landkreis Helmstedt“ liegen. Diese besteht aus den Städten Helmstedt und Schöningen sowie aus den Samtgemeinden Grasleben, Heeseberg und Velpke.

 

Wie erfolgt die Bewerbung?

Ihre Projektideen müssen in Form eines Projektsteckbriefs über das Regionalmanagement eingereicht werden. Dieser ist, wie auch dieser Aufruf und alle weiteren Informationen zur finanziellen Höhe der Förderungen, auf der Webseite der LEADER-Region unter www.leader-gruenes-band.de/projektentwicklung bereitgestellt.

 

Stichtag zur Einreichung der Projektsteckbriefe ist der 01. April 2021.

 

Für Fragen rund um die Projektbewerbung steht kostenfrei das Regionalmanagement des Amtshofes Eicklingen bereit:

 

Michael Schmidt & Ole Bartels

Amtshof Eicklingen Planungsgesellschaft mbH & Co. KG

Mühlenweg 60

29358 Eicklingen

Tel. 05149 - 18 60 80

Fax. 05149 - 18 60 89

E-Mail.

 

Weitere Informationen:

Die detaillierten Zielsetzungen innerhalb der einzelnen Handlungsfelder können unter www.leader-gruenes-band.de eingesehen werden. Auch eine Übersicht über die bereits geförderten Projekte ist hier zu finden.

 

Bild zur Meldung: Projektwettbewerbsaufruf 2021 in der LEADER-Region

 
 
 

Baugrundstücke in der Samtgemeinde Grasleben_09-2020

 
 

Anmeldung zum

monatlichen Newsletter

der Samtgemeinde Grasleben

Mit dem Absenden der Daten erklären Sie sich damit einverstanden, dass die eingegebene E-Mail-Adresse zur Versendung des Newsletters elektronisch gespeichert wird.

Zur Abmeldung bitte hier klicken.

Mängelmeldung

 

WhatsApp Kontakt